• IT-Karriere:
  • Services:

Arena.net: Nächstes Beta-Wochenende für Guild Wars 2 angekündigt

Das Entwicklerstudio Arena.net hat den Termin bekanntgegeben, an dem Spieler mit Betazugang erneut in die Welt von Guild Wars 2 einsteigen können: Ab dem 8. Juni 2012 ist es wieder so weit. Bestehende Charaktere bleiben erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Guild Wars 2
Guild Wars 2 (Bild: Arena.net)

Chris Whiteside, der Producer von Guild Wars 2, hat per Blog den Termin für das nächste Beta-Wochenende veröffentlicht: Die nächste Testphase findet vom 8. Juni ab 21 Uhr bis zum 10. Juni 2012 um exakt 20:59 Uhr mitteleuropäischer Zeit statt. Dann können Spieler mit dem entsprechenden Zugang erneut Abenteuer in den Weiten der Fantasywelt Tyria erleben. Wer bereits einen Charakter besitzt, soll mit ihm nahtlos von dort weitermachen können, wo er aufgehört hat. Spieler mit Helden ab Level 35 sollen laut Whiteside auch in die Ascalonian Catacombs vordringen können. Laut dem Entwicklerstudio Arena.net soll die Stabilität der Server spürbar besser als in früheren Betas sein, auch das Chatsystem soll bis zur Beta überarbeitet worden sein.

Guild Wars 2 soll vieles anders machen als die etablierten Konkurrenten: Es soll die Spieler gleich ins Geschehen bringen und die Abenteuer ansprechend und ohne Questbeschreibungstextwüsten präsentieren. Dynamische Events sollen dafür sorgen, dass die Welt nicht zu schnell langweilig wird. Zudem gibt es nicht nur Abenteuer zu Land, sondern auch unter Wasser. Nach aktuellem Stand erscheint Guild Wars 2 Ende September 2012 für Windows-PC; Informationen über die Hardwareanforderungen haben die Entwickler noch nicht bekanntgegeben, allerdings soll das Programm auch auf PCs der mittleren Leistungsklasse laufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189,99€ (Bestpreis)

ellaazul 30. Mai 2012

Warum? Zu dem Wochenende gibt es doch den nächsten D3patch, da fallen die Server erstmal...

Q 30. Mai 2012

Stimmt allerdings. Angaben dieser Art registriere ich gar nicht mehr. Hab ich gar nicht...

NihilUnum 30. Mai 2012

...die alten betachars wurden nicht gelöscht. Somit kann man weiter leveln und andere...

Q 30. Mai 2012

Zusammen macht das Zocken doch einfach mehr Spaß, oder? Deshalb lädt die Weird Guild...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    Facebook
    Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

    Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
    3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit

    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
    Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

    Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
    2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

      •  /