Abo
  • Services:
Anzeige
Dashboard iPod Controller
Dashboard iPod Controller (Bild: Instructables/Christopher Monaco)

Arduino: Selbstgebaute iPhone-Fernbedienung fürs Auto

Dashboard iPod Controller
Dashboard iPod Controller (Bild: Instructables/Christopher Monaco)

Ältere Autoradios können Apples Mobilgeräte nicht ansteuern. Der Bastler Cmonaco3 hat deshalb eine Fernsteuerung für das Auto entwickelt, mit der die Musikwiedergabe über ein Display auf dem Armaturenbrett ferngesteuert werden kann.

Cmonaco3 alias Christopher Monaco hat eine Fernsteuerung für Apples iPhones und iPods entwickelt, die Titelinformationen auf einem kleinen Display auf dem Armaturenbrett in Sichtweite des Fahrers anzeigt. Über einige fühlbare Tasten lässt sich die Musikwiedergabe steuern, so dass der Fahrer nicht auf den kleinen Bildschirm des Apple-Geräts schauen muss, um beispielsweise ein Lied auszuwählen oder vorzuspulen.

Anzeige
 
Video: Dashboard iPod Controller von Christopher Monaco

Der Dashboard iPod Controller von Christopher Monaco basiert im wesentlichen auf dem Mikrokontroller Arduino Pro Mini und einem Monochrom-LCD, auf dem der aktuelle Liedtitel, der Name des Interpreten, das Album und die Spieldauer angezeigt werden. Darunter befinden sich drei Knöpfe zur Wiedergabesteuerung.

Mit den Informationen von einer Website der Uni Cornell über die Belegung der Dock-Connector-Schnittstelle sowie einer Arduino-Bibliothek zur Ansteuerung des iOS-Geräts von David Findlay und der Dokumentation über Apples Protokoll zur Ansteuerung von Zubehör gelang dem Bastler die Programmierung und Verkabelung seines Projekts Dashboard iPod Controller.

Die vollständige, bebilderte Bauanleitung samt Teileliste hat Christopher Monaco auf der Website Instructables veröffentlicht. Der Programmcode und die erforderlichen Bibliotheken sowie die Schaltpläne stehen dort zum kostenlosen Download und Nachbau bereit.

Wie viel der Selbstbau kostet, verriet der Bastler nicht. Das Arduino-Board wird für ungefähr 15 Euro verkauft, während das Display Monochron KS0108 umgerechnet für ungefähr 25 Euro angeboten wird. Der Anschluss an das Apple-Gerät wird mit dem ipod Breakout von Podgizmo realisiert, für das weitere 13 Euro fällig sind. Dazu kommen das Fernbedienungsgehäuse, diverse Kleinteile und Befestigungsmaterial, so dass insgesamt mit Kosten von unter 100 Euro gerechnet werden kann.


eye home zur Startseite
Rezo 24. Jul 2012

Ja ganz genau das war das von Harman Kardon und das Alpine EX-10, bin von beiden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Springer Nature, Berlin
  3. BINSERV GmbH, Königswinter (bei Bonn)
  4. Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Frequenzvermüllung

    Sionzris | 23:35

  2. Re: Bitcoin ist ein Witz - keine Spekulation möglich

    plutoniumsulfat | 23:35

  3. Re: bin ich froh, dass ich damals gekauft habe...

    Unix_Linux | 23:30

  4. Hähhh...

    jude | 23:29

  5. Re: Tja, super. Jetzt weiß Tado auch

    Proctrap | 23:25


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel