• IT-Karriere:
  • Services:

Arduino: Krimineller hackte Hunderte Hoteltüren

Eine Einbruchsserie in Hotels in den USA im Jahr 2012 war offenbar umfangreicher als bislang angenommen. Der inzwischen in Haft sitzende Mann hat offenbar Zimmer in über 100 Hotels mit einem selbst gebauten Gerät auf Arduino-Basis geöffnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Standardschloss von Onity
Standardschloss von Onity (Bild: Cody Brocious)

Ein Krimineller hat in den USA offenbar über Jahre hinweg eine Sicherheitslücke in einem weit verbreiteten Hotelschloss ausgenutzt und dabei in mehr als hundert Hotels Fernseher, iPads und andere Wertgegenstände entwendet. Er nutzte dazu eine Technik aus, die auf der Sicherheitskonferenz Black Hat 2012 vorgestellt wurde. Wired hat nun mit dem in Haft sitzenden Aaron Cashatt gesprochen. Seinen Angaben zufolge hat er in deutlich mehr als 100 Hotels eingebrochen und neben Hotelequipment nach kurzer Zeit auch privates Eigentum der Gäste gestohlen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ulm
  2. KfW IPEX-Bank GmbH, Frankfurt am Main

Bereits im Jahr 2012 war berichtet worden, dass Einbrüche in Hotels im Bundesstaat Texas auf den Hack von Onity-Schlössern zurückzuführen waren. Doch das Ausmaß der Taten ist offenbar deutlich größer als zunächst angenommen. Für den Angriff reicht ein Arduino und etwas zusätzliche Technik aus, um ein Gerät zu entwerfen, das die Verriegelung der Türen aufhebt. Jedes der anfälligen Schlösser hatte einen zum Entriegeln notwendigen Code im Speicher abgelegt, der mit Hilfe des Arduino ausgelesen und zum Öffnen der Tür genutzt werden konnte.

Security by Obscurity half nur kurz

Zwischenzeitlich hatte Onity versucht, die zum Auslesen notwendigen Diagnoseports des Schlosses mit einem Plastikteil so zu verstecken, dass der Angriff nicht mehr funktionierte. Nach Angaben von Wired hielt dies den Einbrecher aber nur einige Wochen auf, weil das Plastikteil mit etwas Übung leicht entfernt werden konnte. Erst nach öffentlichen Diskussionen versprach der Hersteller, die verwundbaren Schlösser auf eigene Kosten auszutauschen.

Bei den Ermittlungen gegen Cashatt nutzte die Polizei nach eigenen Angaben auch das Facebook-Profil des damals Verdächtigen. Über seinen Account sendete er zahlreiche Fotos von gestohlenen iPads und anderer Beute, außerdem beschrieb er die Einbrüche in die Hotelzimmer als "Sucht".

Wired schreibt, dass die entsprechenden Schlösser bei großen Hotelketten mittlerweile ausgetauscht seien. In kleineren Hotels könne es aber nach wie vor Ausnahmen geben. In einem Feldversuch soll es möglich gewesen sein, die Tür eines Zimmers einer günstigen, ungenannten Hotelkette zu öffnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 30,00€
  2. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  3. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  4. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)

Noppen 01. Sep 2017

Das ist kein Arduino, sondern nur dessen CPU mit Taktgeber.

SzSch 01. Sep 2017

Laut Quelle (Interview) hat er diverse Fehler gemacht durch die die Polizei ihn fand, die...

M.P. 31. Aug 2017

Bei einem Buntbartschloss akzeptiert dann aber die herbeigerufene Polizei, dass man den...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /