Abo
  • Services:
Anzeige
Der Arduino Uno R3
Der Arduino Uno R3 (Bild: Golem.de)

Die Community für jeden

Anzeige

Die ersten Nutzer des Arduino waren Kunststudenten, keine Elektroniker oder klassischen ITler. Die Internetforen und Webseiten für Mikroelektronik und Mikrocontroller-Projekte mit ihrer Fachsprache dürften für sie eher unverständlich gewesen sein.

Die Arduino-Community beherrscht nach all den Jahren die einschlägigen Fachbegriffe, doch sie ist immer noch anders. Künstler, wissbegierige Jugendliche und alte Elektronikhasen treffen dort aufeinander, auf Augenhöhe. Nicht das Fachsimpeln steht im Vordergrund, sondern das konkrete Projekt. Die Ideen sind zuweilen unorthodox und Ingenieuren mögen manchmal die Haare zu Berge stehen, doch je einfacher es funktioniert und je mehr Leute es nachmachen können, desto besser.

Arduinos für jeden Geschmack

Die Arduino-Familie ist inzwischen fast unübersichtlich groß. Dieses Bild des Stammbaums ist beeindruckend. Dabei enthält es nur die offiziellen Arduino-Modelle, die Liste der "arduino-kompatiblen" Modelle ist noch einmal bedeutend länger. Käufer haben die freie Wahl. Je nach dem, ob die reine Größe, die Leistung, zusätzliche Anschlüsse oder ein spezieller Verwendungszweck im Vordergrund stehen.

Zu viele Arduinos?

Es erinnert ein wenig an die frühen 1980er Jahre, als Computer-Hersteller begannen, IBM-PCs zu kopieren und der Begriff "kompatibel" sehr unterschiedlich ausgelegt wurde. Auch "Arduino-kompatibel" wird mittlerweile verschieden interpretiert. Manche reduzieren es auf die mechanische und elektrische Kompatibilität zu den charakteristischen Arduino-Pin-Reihen.

Viele Benutzer beziehen es aber auch auf die vollständige Kompatibilität zur Arduino-IDE und der Vielzahl an frei verfügbaren Bibliotheken und Shields. Doch gerade dieser Punkt wird bei der Vielzahl an Variationen selbst innerhalb der Arduino-Familie immer schwerer. Das macht den Markt für Käufer zunehmend unübersichtlich. Die Gefahr steigt, dass Einsteiger mit einem Arduino oder einem Klon anfangen, der an den Bedürfnissen oder am angedachten Zweck vorbeigeht.

Mit dem Arduino Certified Program versucht SmartProjects, die Firma hinter Arduino, ein wenig Ordnung hineinzubringen und ein Mindestmaß an Kompatibilität und Voraussetzungen zu definieren. Das erste Produkt unter diesem Zertifikat ist der Intel Galileo, der jedoch gleich die Nützlichkeit des Zertifikates in Frage stellt. Denn der Galileo ist konzeptbedingt nur eingeschränkt kompatibel zu bestehenden Bibliotheken und Shields.

 Arduino Day 2014: Kleine Elektronik für kleines GeldDer Arduino der Zukunft 

eye home zur Startseite
paul1981 17. Apr 2014

Ist zwar eine überschaubare Auswahl aber günstig im Preis. http://ex-store.de Wo? Ich...

paul1981 17. Apr 2014

Nur zur Info Für 4,99 Euro direkt aus Deutschland bei http://www.ex-store.de gesehn...

caso 31. Mär 2014

Und was möchtest du uns damit mitteilen? Es gibt wirklich unzählige Anwendungsbereiche...

brainvoid 29. Mär 2014

Wir entwickeln auch in diesem Bereich und nutzen regelmaßig Arduinos um bei gewissen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. mobileX AG, München
  4. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    aLpenbog | 14:23

  2. Re: Unser Loggmittel?

    Theoretiker | 14:22

  3. Kenne ich

    kotzwuerg | 14:21

  4. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    BLi8819 | 14:21

  5. Re: Siri und diktieren

    ArcherV | 14:19


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel