Arduino Cable Tracer: Selbst gebaute Prüfstation testet USB-Kabel durch

Der Arduino Cable Tracer zeigt, wie ein USB-Kabel verdrahtet ist. Das kann beim Finden des richtigen oder beim Aufspüren eines kaputten Kabels helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Arduino Cable Tracer ist für diverse USB-Typen ausgelegt.
Der Arduino Cable Tracer ist für diverse USB-Typen ausgelegt. (Bild: Instructables/TechkiwiGadgets)

Der Instructables-Account Techkiwigadgets ist für diverse selbst entwickelte USB-Troubleshooting-Geräte bekannt. Neu ist etwa der Arduino USB Cable Tracer. Dabei handelt es sich um eine Box mit LC-Display, in die USB-Kabel eingesteckt und auf ihre Stabilität und Funktionalität geprüft werden.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fullstack Java Entwickler - Webanwendung/JEE (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Data Steward für das Forschungsdatenmanagement (m/w/d)
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
Detailsuche

Auf dem kleinen 2,8-Zoll-Panel wird die Verdrahtung der Kanäle beider Endpunkte eines Kabels genau aufgeschlüsselt. So können Nutzer etwa herausfinden, ob ein Kabel sich für Displayport-Signale eignet oder nur zum simplen Aufladen eines Gerätes. Auch Kabelbrüche und andere Fehler lassen sich damit herausfinden.

Testen von gängigen USB-Kabeln

Das System basiert auf dem Arduino Mega, der aufgrund seiner 48 zusätzlichen Pins zum Anschließen mehrerer Testports geeignet ist. Hier ist auf der einen Seite USB-A 2.0, USB 3.2 und USB-C zu finden. Auf der anderen Seite gibt es einen weiteren Type-C-Port, Micro-USB und Mini-USB. Es sollten daher nahezu alle gängigen USB-Kabelarten durchgetestet werden können.

Die Anleitung gibt der Account in sechs Schritten und versieht sie zudem mit vielen Detailbildern. Programmierkenntnisse sind nicht unbedingt nötig, auch wenn der Umgang mit der Arduino-IDE von Vorteil ist. Es sollten nämlich einige Libraries geladen werden, darunter Adafruit_GFX und Adafruit_TFTLCD. Auch sollte man Bastel- und Lötkenntnisse haben, da diverse Fasern miteinander verbunden werden müssen. Ein Multimeter ist von Vorteil, um die korrekte Verkabelung der einzelnen USB-Buchsen zu prüfen.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.09.2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Programm hat Techkiwigadgets zur Weiterverwendung auf die Seite hochgeladen. Zudem werden die 3D-Dateien für das Gehäuse allen Interessenten kostenlos auf der 3D-Druck-Webseite Thingiverse zur Verfügung gestellt.

Sollte genug positives Feedback zurückkommen, denkt Techkiwigadgets auch über die Produktion vorgefertigter Platinenheader nach. Das würde die Lötarbeit größtenteils überflüssig machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Antivirensoftware
Wie das BSI Kaspersky zur Bedrohung erklärte

Interne Dokumente des BSI zeigen, wie es zu der Warnung vor Kaspersky kam - inklusive eines Gefallens für GData.
Von Moritz Tremmel

Antivirensoftware: Wie das BSI Kaspersky zur Bedrohung erklärte
Artikel
  1. Microsoft: Bug in Windows 11 und Server 2022 führt zu Datenschäden
    Microsoft
    Bug in Windows 11 und Server 2022 führt zu Datenschäden

    Fast alle Maschinen mit modernen CPUs von AMD und Intel sind von dem Fehler betroffen, wenn sie Daten verschlüsseln - etwa per Bitlocker.

  2. Intel & AMD: Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen
    Intel & AMD
    Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen

    Aktuelle CPUs von Intel und AMD haben Schwachstellen, über die fremde Daten ausgelesen werden können.
    Eine Analyse von Johannes Hiltscher

  3. Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
    Google Fonts
    Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

    Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Grafikkarten zu Tiefpreisen (MSI RTX 3090 Ti 1.444€, Gigabyte RTX 3080 Ti 1.089€, Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€ • Der beste Gaming-PC für 2.000€[Werbung]
    •  /