• IT-Karriere:
  • Services:

ARD und ZDF: Germany's Gold kommt noch im April 2012

Das Betreiberunternehmen für die Streaming-Plattform mit dem Arbeitstitel Germany's Gold von ARD und ZDF wird noch in diesem Monat gegründet. Geboten werden auf der kommerziellen Plattform Filme, Dokumentationen und Serien. Der Besitzer der Filmbibliothek von Leo Kirch ist beteiligt.

Artikel veröffentlicht am ,
Alexander Coridaß, Chef der ZDF Enterprises
Alexander Coridaß, Chef der ZDF Enterprises (Bild: ZDF Enterprises)

Das Videostreamingportal von ARD und ZDF wird noch im April 2012 gegründet. Das sagte Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises, dem Handelsblatt. Das Betreiberunternehmen für die Streaming-Plattform mit dem Arbeitstitel "Germany's Gold" soll im April in Berlin entstehen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Münster

Als Anfangsinvestition werde ein niedriger zweistelliger Millionen-Euro-Betrag eingesetzt, hauptsächlich für Technik und Marketing.

"Wir wollen noch in diesem Jahr starten, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen", sagte Thomas Weymar, Geschäftsführer der ARD-Rechtevertriebstochter Global Screen, der zu den Gesellschaftern des neuen Videoportals gehört. Die Mediathek von ARD und ZDF hält aktuelle Sendungen nur für einen begrenzten Zeitraum - in der Regel sieben Tage.

Um in der Frage der Finanzierung keine neuen Probleme zu schaffen, sollen keine Rundfunkgebühren eingesetzt werden, sondern Finanzmittel der Verwertungsunternehmen und Produktionsfirmen der öffentlich-rechtlichen Sender.

Germany's Gold: Besitzer der Filmbibliothek von Leo Kirch ist beteiligt

ZDF Enterprises, Global Screen und WDR Media Group werden jeweils 33 Prozent halten. Weitere 17 Prozent werden dem Münchner Filmproduzenten und ehemaligen Kirch-Vize Jan Mojto gehören, der die Filmbibliothek von Leo Kirch besitzt. Weitere 17 Prozent entfallen auf die TV-Produzenten Brainpool, Ziegler Film, Schmidtz Katze, NdF und Studio Hamburg, eine Tochter des NDR, berichtet das Handelsblatt.

Geboten werden auf der kommerziellen Plattform Filme, Dokumentationen und Serien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo G27c-10 27 Zoll Full-HD Gaming Monitor FreeSync 165 Hz für 213,48€, JBL Flip 5...
  2. (u. a. Frontier Developments Halloween Angebote (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World...
  3. 19,20€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Cooler Master Hyper TX3 Evo CPU-Kühler für 19,99€, Cooler Master Masterair MA621P TR4...

Jacques de... 11. Apr 2012

Warum denke ich bei Gold an "Golden Girls" Oo Passt doch direkt zum Alter der...

ZeroSama 06. Apr 2012

Find ich gut, kann ich ja meinen Beitrag kündigen! Der bezieht sich nur auf den Computer...

fuegerstef 05. Apr 2012

Weil "jeweils" genau das bedeutet Jesus, wie kriegen diese Analphabeten nur ihren...

Anonymer Nutzer 05. Apr 2012

Ich mein, oehm warum? Wieso koennen die unter der ZDF Marke irgendetwas OHNE GEZ...

HerrvonundzuR 05. Apr 2012

Sehe ich genauso. Wenn ich deutsche Serien sehen will kann ich das in den Mediatheken...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
    Big Blue Button
    Das große blaue Sicherheitsrisiko

    Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
    Eine Recherche von Hanno Böck


        •  /