Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue 50 Neon von Archos
Das neue 50 Neon von Archos (Bild: Archos)

Archos 50 Neon: Neues Einsteiger-Smartphone mit 5-Zoll-Display für 130 Euro

Archos hat mit dem 50 Neon ein günstiges Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor, großem Display und Dual-SIM-Option vorgestellt. Für 130 Euro erhalten Käufer ein Smartphone mit Einsteiger-Hardware.

Anzeige

Archos hat sein neues Android-Smartphone 50 Neon vorgestellt. Das Gerät ist günstig und bietet ein großes Display sowie farbige Wechsel-Cover. Für den niedrigen Preis müssen Käufer allerdings eine Hardwareausstattung im Einsteigerbereich akzeptieren.

  • Das neue Archos 50 Neon (Bild: Archos)
  • Das neue Archos 50 Neon (Bild: Archos)
  • Das neue Archos 50 Neon (Bild: Archos)
  • Das neue Archos 50 Neon (Bild: Archos)
  • Das neue Archos 50 Neon (Bild: Archos)
Das neue Archos 50 Neon (Bild: Archos)

Das 5 Zoll große Display des 50 Neon hat mit 854 x 480 Pixeln eine eher niedrige Auflösung. Die Pixeldichte beträgt nur 196 ppi. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Mediatek (MT6582), der mit 1,3 GHz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher ist 512 MByte groß, der interne Flash-Speicher 4 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 64 GByte ist eingebaut.

Zwei SIM-Karten nutzbar

Das 50 Neon unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS auf den Frequenzen 900 und 2.100 MHz. LTE-Frequenzen deckt das Smartphone nicht ab. Allerdings kommt es mit einer praktischen Dual-SIM-Option: So können Nutzer beispielsweise eine berufliche und eine private Nummer gleichzeitig nutzen. Im Urlaub kann eine Prepaid-Karte neben der eigenen im Smartphone verwendet werden.

Neben WLAN unterstützt das 50 Neon Bluetooth, ein GPS-Empfänger ist eingebaut. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Fotolicht. Die Frontkamera für Videotelefonie hat VGA-Auflösung.

Auslieferung mit drei Wechsel-Covern

Das 50 Neon wird mit Android in der Version 4.2.2 ausgeliefert. Der Käufer bekommt zum Smartphone insgesamt drei Wechsel-Cover in den Farben blau, gelb und schwarz. Zur Akkulaufzeit macht Archos keine Angaben.

Das 50 Neon soll 130 Euro kosten, es ist unter anderem im Onlineshop von Archos erhältlich. Aktuell ist es aber nicht lieferbar, die nächste Auslieferung erfolgt laut Archos Ende August 2014.


eye home zur Startseite
Novatast1c 19. Aug 2014

Weil es Archos ist, da gibt es keine vernünftige OS-Verteilung. Ist einfach so. Du kaufst...

Novatast1c 19. Aug 2014

Düfte wohl das 0815 Archos Marketing sein. Harware mit verbuggter Software auf den Markt...

Themenzersetzer 10. Aug 2014

Deswegen hat Apple auch keine Ensteigersmartphones.

LibertaS 10. Aug 2014

Ich arbeite bei einem telko und hab jede Woche etwa 2 Kunden die mit ihrem dualsim...

ve2000 09. Aug 2014

Scheinbar kennst Du welche. Ich leider nicht, also klär uns bitte auf. Oder war das nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. e.solutions GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: Geschwindigkeiten zu niedrig

    gaym0r | 02:09

  2. Re: Eigentlich doch genial

    plutoniumsulfat | 01:22

  3. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    CSCmdr | 01:15

  4. Re: Hoffentlich verlangt jemand von denen eine...

    RipClaw | 01:08

  5. In englisch streamen?!

    Julz2k | 00:55


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel