Abo
  • Services:

Archos 101 G9: 10-Zoll-Tablet mit Android 4 für 180 Euro

Das Android-Tablet 101 G9 von Archos gibt es demnächst bei Lidl zum Preis von 180 Euro. Das Tablet läuft mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich, hat einen 1-GHz-Prozessor und 8 GByte internen Speicher. In dieser Ausführung wird das Tablet sonst nicht angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
101 G9
101 G9 (Bild: Archos)

Lidl bietet ab dem 26. November 2012 das Archos-Tablet 101 G9 in der 8-GByte-Ausführung mit Android 4.0 und 1-GHz-Prozessor zum Preis von 180 Euro an. Das Angebot findet sich in Lidls Onlineshop. Online kann es bereits bestellt werden, wird aber erst am 26. November 2012 geliefert. Ab diesem Tag wird es auch in den Lidl-Filialen verfügbar sein.

  • 101 G9 (Quelle: Archos)
  • 101 G9 (Quelle: Archos)
  • 101 G9 (Quelle: Archos)
101 G9 (Quelle: Archos)
Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das bei Lidl gelistete Modell ist ansonsten in dieser Ausführung nicht im Handel erhältlich. Im Onlinehandel jenseits von Lidl gibt es das Modell mit gleicher Speicher- und Prozessorbestückung noch mit Android 3.2 alias Honeycomb ab einem Preis von 230 Euro. Das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich gibt es seit März 2012. Es kann direkt nach dem Kauf aufgespielt werden.

Ansonsten gibt es das 8-GByte-Modell mit Android 4.0 und schnellerem Prozessor für um die 240 Euro bei einigen Onlinehändlern. Dieses Modell hat einen 1,5-GHz-Prozessor statt des Dual-Core-Prozessors mit 1 GHz in der Lidl-Ausführung. Für beide Modelle nennt Archos einen Listenpreis von 300 Euro.

Das 101 G9 hat einen Touchscreen mit einer Bilddiagonalen von 10,1 Zoll bei einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Kratzfestes Gorilla-Glas gibt es bei diesem Modell nicht. Das Tablet hat nur eine Kamera für Videotelefonate auf der Vorderseite. Auf der Gehäuserückseite gibt es keine Kamera.

Das Tablet hat 512 MByte RAM und 8 GByte internen Flash-Speicher. Weitere Daten lassen sich auf einer Micro-SD-Karte ablegen. Der Speicherkartensteckplatz unterstützt Karten mit bis zu 32 GByte. Es gibt Single-Band-WLAN nach 802.11/b/g/n und Bluetooth 2.1+EDR, ein Mobilfunkmodem ist nicht enthalten.

Update auf Android 4.1 geplant

Auf dem Tablet läuft Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Es wird erwartet, dass in Kürze ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für das Tablet erscheint. Zu Updateplänen bezüglich Android 4.2 gibt es noch keine Informationen.

Das Tablet misst 276 x 167 x 13 mm und gehört damit nicht zu den besonders dünnen Modellen. Das Gewicht liegt mit 687 Gramm oberhalb des iPad 4 von Apple. Mit einer Akkuladung soll das Tablet bis zu 7 Stunden Videos abspielen können. Die Internetnutzung ist 10 Stunden am Stück möglich, heißt es vom Hersteller.

Das Tablet hat eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, einen Mini-USB-Anschluss und einen Mini-HDMI-Ausgang.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Endwickler 19. Nov 2012

Klingt alles ganz super und auf jeden Fall weiter gut zum ansehen. Wenn man das Ganze...

Planet 18. Nov 2012

Kann ich. Dann solltest du aber tunlichst davon absehen, jemals irgend ein anderes...

war10ck 17. Nov 2012

Dem schließe ich mich an, denn ich habe das Teil mit 512 MB RAM hier und das ist...

elknipso 16. Nov 2012

Musste ich auch feststellen die Qualität der Archos tablets sind wirklich absolut...

irgendwersonst 16. Nov 2012

klingt nach einem Galaxy Tab 2 z.B. hier: http://www.notebooksbilliger.de/tablets/samsung...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /