Abo
  • Services:

Archive.org: 2.400 MS-DOS-Klassiker im Browser spielbar

Wasteland, Dune 2, Spellcasting 101 und rund weitere 2.400 Klassiker für MS-DOS sind auf Archive.org sofort im Browser über einen Emulator spielbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Spellcasting 101 - Sorcerers Get All the Girls
Spellcasting 101 - Sorcerers Get All the Girls (Bild: Archive.org)

Das Internetarchiv Archive.org baut seine Sammlung an Spieleklassikern weiter aus. Seit November 2014 sind rund 900 Arcadetitel verfügbar, jetzt kommen weitere 2.400 Spiele in der Sammlung MS-DOS Games hinzu. Alle sind kostenlos über EM-DOSBOX direkt im Browser ausführbar. Das funktioniert zwar noch nicht ganz flüssig, weil sich der Emulator derzeit noch in der Beta befindet - aber im Großen und Ganzen läuft das Ganze erstaunlich rund.

In einem Showcase haben die Macher von Archive.org 19 aus ihrer Sicht besonders interessante Titel zusammengestellt, darunter etwa das von Interplay entwickelte Rollenspiel Wasteland aus dem Jahr 1988 - kürzlich hat Designer Brian Fargo eine von der Community finanzierte, gelungene Fortsetzung veröffentlicht. Auch Klassiker wie Commander Keen 4 von id Software und die Textadventures Spellcasting 101 und 301 sind dort zu finden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (erscheint am 10. April)
  2. (pay what you want ab 0,88€)
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)
  4. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

lisgoem8 09. Jan 2015

Ja. Das ist es. :-) :-) :-) :-) Danke

Captain 07. Jan 2015

Falsch wenn du an einem Haus mitbaust, sind noch bis 70 Jahre Lizentkosten für das Haus...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2015

Mit Android 4.4.4 und Chrome auch absolut keine Probleme. Selbst ohne den User Agent zu...

Muhaha 06. Jan 2015

Das soll ein Archiv sein und keine Unterhaltungsseite.

JanZmus 06. Jan 2015

Ja, das würde ich auch gerne wissen. Ich habs mal bei "Eye of the beholder III...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /