Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

Artikel veröffentlicht am ,
Der bald abgelöste Archer1
Der bald abgelöste Archer1 (Bild: UKRI)

Die Universität von Edinburgh erhält ab Mai 2020 einen der leistungsstärksten Supercomputer der Welt: Der Archer2 wird von der Regierungsbehörde UKRI (UK Research and Innovation) mit 79 Millionen Britischen Pfund finanziert und soll eine theoretische Rechengeschwindigkeit von 28 Petaflops erreichen. In der Top500-Liste würde es das System derzeit vor dem deutschen SuperMUC-NG in die Top 10 schaffen.

Im Archer2 stecken 5.848 Knoten, jeder davon ist mit zwei 64-kernigen Epyc 7002 (Rome) bestückt. An vier Nodes sind zudem noch Next-Gen-Radeon-Instinct-Beschleuniger angeschlossen, diese Collaboration Platform steigert die Rechenleistung des Systems aber vergleichsweise wenig. Der Archer2 wird von Cray, mittlerweile eine HPE-Tochter, gebaut und basiert auf den sogenannten Shasta-Knoten, so wie auch der Aurora, der Frontier und der El Capitan.

Als weitere Daten nennt das UKRI noch 1,57 Petabyte Arbeits- sowie 1,1 Petabyte SSD- und 14,5 Petabyte HDD-Speicher. Die Hardware wird in wassergekühlten Schränken verbaut und per Slingshot-Interconnects verbunden, der Software-Stack von Cray läuft auf einer Linux-Distribution. Der bisherige Archer-Supercomputer wird am 18. Februar 2020 heruntergefahren; der Archer2 soll vom 6. Mai 2020 an einsatzbereit sein. Das UKRI spricht von einer 8,7- bis 18-fach höheren Leistung in Benchmarks wie CP2K, OpenSBLI, CASTEP, GROMACS und HadGEM3.

Im ersten Archer rechnen 4.920 Nodes mit je zwei zwölfkernigen Xeon E5-2697 v2 (Ivy Bridge EP) und 64 GByte Arbeitsspeicher pro Knoten; es gibt keine Beschleuniger. Auch hier war Cray der Hersteller des Systems, welches im November 2013 ans Netz ging. Weitere Supercomputer in Großbritannien sind der Cumulus in Cambridge und die beiden Cray-Rechner des Met Office, des meteorologische Dienst des Vereinigten Königreichs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sammanlänkad
Ikea bringt wandlungsfähige Solarlampe

Sammanlänkad heißt Ikeas limitierte Solarlampe, die sich als Schreibtisch-, Decken- und Taschenlampe sowie als Akkupack verwenden lässt.

Sammanlänkad: Ikea bringt wandlungsfähige Solarlampe
Artikel
  1. FreedomGPT: Ein KI-Tool, das zum Suizid anleiten und Hitler loben kann
    FreedomGPT
    Ein KI-Tool, das zum Suizid anleiten und Hitler loben kann

    FreedomGPT ist wie ChatGPT ein Sprachgenerator. Allerdings fehlen ihm Filter, so dass die KI jede Anfrage beantwortet - egal wie fragwürdig.

  2. Amazon und Ebay: Onlinehändler müssen EU-Partner für Produktsicherheit bieten
    Amazon und Ebay
    Onlinehändler müssen EU-Partner für Produktsicherheit bieten

    Außereuropäische Anbieter bei Amazon und Ebay müssen einen in der EU ansässigen Händler benennen, der für die Sicherheit verantwortlich ist. Wie das praktisch kontrolliert wird, ist fraglich.

  3. IT-Projektmanager: Perfektionist, ahnungslos und Ja-Sager
    IT-Projektmanager
    Perfektionist, ahnungslos und Ja-Sager

    Schwierige Projektmanager können nicht nur nerven, sondern viel kaputt machen. Wir geben Tipps, wie IT-Teams die Qual beenden.
    Ein Ratgebertext von Kristin Ottlinger und Jakob Rufus Klimkait

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • RTX 4090 erstmals unter 1.700€ • MindStar: Gigabyte RTX 4080 1.229€ statt 1.299€, Intel Core i9-12900K 399€ statt 474€ • SSDs & Festplatten bis -60% • AOC 34" UWQHD 279€ • Xbox-Controller & Konsolen-Bundles bis -27% • Windows Week • 3 Spiele kaufen, 2 zahlen [Werbung]
    •  /