Arbeitsspeicher: SK Hynix' 1a-DRAM ist 20 Prozent sparsamer

Der LPDDR4-Speicher von SK Hynix benötigt dank extrem ultravioletter Belichtung deutlich weniger Energie bei gleichzeitig mehr Output.

Artikel veröffentlicht am ,
1a-DRAM von SK Hynix
1a-DRAM von SK Hynix (Bild: SK Hynix)

Nach Samsung hat auch SK Hynix die Fertigung von Arbeitsspeicher auf den sogenannten 1a-Node mit extrem ultravioletter Belichtung (EUV) umgestellt. Vorerst wird LPDDR4-Speicher für unter anderem Smartphones produziert, Partner sollen entsprechende Module im zweiten Halbjahr 2021 erhalten.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Java Entwickler (m/w/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
Detailsuche

SK Hynix gibt an, dass der 1a-DRAM im Vergleich zum bisherigen 1z-Speicher mit klassischer Immersionslithografie (DUV) sparsamer und kompakter ist. So soll der LPDDR4-4266 bei gleicher Geschwindigkeit ein Fünftel sparsamer sein und es passen bei gleicher Kapazität von 8 GBit (1 GByte) ein Viertel mehr Chips auf einen 300-mm-Wafer.

Alle Hersteller unterteilen ihre Nodes in vergleichsweise kryptische Kategorien bzw. geben ihnen Marketingbezeichnungen: So weist 1a (genauer α, also 1-alpha) grob auf 10 nm hin, während 1z etwa 11 nm bis 13 nm entspricht; ältere Prozesse sind 1y alias 14 nm bis 16 nm und 1x alias 17 nm bis 19 nm.

EUV-Einsatz wird ausgeweitet

Künftig will SK Hynix den 1a-DRAM für DDR5-Speicher nutzen, dieser ist für Server-CPUs wie Intels Sapphire Rapids gedacht. Diese Xeon-Prozessoren werden bereits von großen Partnern als frühe Muster eingesetzt, der offizielle Start erfolgt aber erst im zweiten oder dritten Quartal 2022.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der größte DRAM-Fertiger der Welt, Samsung, hatte bereits im März 2020 den ersten EUV-Arbeitsspeicher angekündigt. Auch hier war von 10-nm-Class die Rede, jedoch ohne auf die Vorteile des feineren Prozesses oder der extrem ultravioletten Belichtung einzugehen. Der 1z-DRAM (ebenfalls schon mit EUV) nutzt 14 nm, der 1a-Node dürfte also irgendetwas zwischen 11 nm und 13 nm einsetzen. Er soll für DDR4 und LPDDR5 verwendet werden.

Als dritter Hersteller gab Micron im Januar 2021 bekannt, ebenfalls 1a-DRAM entwickelt zu haben. Hier kommt zwar Immersionslithografie (DUV) zum Einsatz, verglichen mit dem 1z-Speicher soll der EUV-DRAM dennoch 15 Prozent sparsamer sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  2. Code-Hoster: Gitlab will offiziell an die Börse
    Code-Hoster
    Gitlab will offiziell an die Börse

    Der Betreiber und Ersteller der Code-Hosting-Plattform Gitlab zeigt in seinem Börsenprospekt ein massives Wachstum.

  3. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /