• IT-Karriere:
  • Services:

Arbeitsspeicher: Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Der RAM-Hersteller Crucial hat begonnen, NVDIMMs zu verkaufen. Diese kombinieren DDR4- mit Flash-Speicher und einem Superkondensator und sichern Server-Daten bei einem Stromausfall.

Artikel veröffentlicht am ,
Crucial-NVDIMM mit Superkondensator
Crucial-NVDIMM mit Superkondensator (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der Speicherproduzent Crucial hat die Auslieferung der ersten hauseigenen NVDIMMs gestartet. Das steht für Non-Volatile Dual In-line Memory Module und beschreibt Speicherriegel, die die Vorteile von DRAM und NAND-Flash kombinieren. Die neuen Crucial-Module basieren auf dem NVDIMM-N-Standard, der einen Kondensator voraussetzt und Stromausfälle überbrückt.

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf

Konkret handelt es sich um 8-GByte-Riegel mit DDR4-2133-Geschwindigkeit und einer CAS-Latenz von 15, die mit der typischen Spannung von 1,2 Volt laufen. Die Speicherchips stammen aus eigener Produktion, Micron machte aber keine Angabe zur verwendeten Fertigungstechnologie. Mit auf der Platine sitzen ein zusätzlicher Controller und ein NAND-Flash-Package, das 8 GByte an Daten fasst. Das Modul ist per Kabel mit einem zusätzlich mitgelieferten Superkondensator verbunden, welcher in einem 2,5-Zoll-Gehäuse untergebracht ist.

Bei NVDIMM-N ist vorgesehen, dass alle Informationen Block- oder Byte-weise im DRAM adressiert werden. Die Geschwindigkeit und Zugriffszeiten entsprechen einem regulären DDR4-Modul. Im Betrieb lädt sich der Superkondensator auf, um bei einem Stromausfall den Speicherriegel noch mit Energie zu versorgen, bis Daten aus dem DRAM in den NAND-Flash geschrieben wurden. Startet das System neu, werden die Informationen aus dem nicht flüchtigen Speicher gelesen, in den flüchtigen DRAM kopiert und unterbrochene Berechnungen können wieder aufgenommen werden.

  • NVDIMM-N von Crucial (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Funktionsweise von NVDIMM-N (Bild: Jedec)
  • Funktionsweise von NVDIMM-N (Bild: Jedec)
  • Funktionsweise von NVDIMM-N (Bild: Jedec)
  • Funktionsweise von NVDIMM-N (Bild: Jedec)
  • Funktionsweise von NVDIMM-N (Bild: Jedec)
  • Funktionsweise von NVDIMM-N (Bild: Jedec)
  • NVDIMM-Varianten (Bild: Jedec)
NVDIMM-N von Crucial (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Neben passenden Prozessoren wie Intels Xeon E5/E7 v4 müssen das Mainboard-UEFI und das Betriebssystem die NVDIMMs unterstützen. Crucial nannte für die neuen Speicherriegel keine Preise oder Verfügbarkeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Anonymer Nutzer 22. Jun 2016

Ah ok stimmt, hat mein Gehirn wohl einfach rein interpretiert als ich Flash gelesen...

ms (Golem.de) 22. Jun 2016

Einen Cap pro Riegel, ja.

Kleine Schildkröte 22. Jun 2016

Kommt darauf an wie zukünftige Betriebssysteme diesen Speicher nutzen werden. Aber...

Kleine Schildkröte 22. Jun 2016

Es gibt zwei Arten. Es gibt einmal einen Speicher der wenig DDR und viel SSD bietet...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X - Hands on

Golem.de konnte die Xbox Series X bereits ausprobieren und stellt die Konsole vor. Außerdem zeigen wir, wie Quick Resume funktioniert - und die Ladezeiten.

Xbox Series X - Hands on Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /