• IT-Karriere:
  • Services:

Arbeitssicherheitsreport: Homeoffice macht viele Menschen krank

Seit mehr als einem Jahr sind viele Menschen im Homeoffice. Vielen bekommt das nicht: Sie klagen über Stress und Schmerzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Stress im Homeoffice
Stress im Homeoffice (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Rund jeder dritte Arbeitnehmer im Homeoffice klagt über gesundheitliche Beschwerden wie Rücken- und Kopfschmerzen oder Stress. Das geht aus dem Dekra-Arbeitssicherheitsreport 2021 hervor, für den bundesweit rund 1.500 Beschäftigte aller Branchen befragt wurden. Gründe für die Beschwerden könnten nicht-ergonomische Arbeitsplätze sein, heißt es in dem Bericht.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Chemnitz
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Der Bericht erlaubt einen Einblick auf die Auswirkungen des riesigen Homeoffice-Zuwachs, der durch die Coronavirus-Pandemie nötig wurde. Ein Drittel hat mit fehlender oder unzulänglicher Arbeitsausstattung wie einem zu kleinen Bildschirm oder instabilem Internet zu kämpfen. Längere Arbeitszeiten oder Arbeiten zu untypischen Zeiten, beispielsweise am Abend oder am Wochenende, betreffen 32 Prozent.

Psychische Erkrankungen nehmen zu

Der Report führt an, dass die Krankenkassen schon 2020 die ersten gesundheitlichen Auswirkungen verzeichnet hätten. Laut der Krankenkasse DAK stiegen die Ausfalltage aufgrund von Rückenbeschwerden im Vergleich zu 2019 um 7 Prozent. Die Fehlzeiten aufgrund von psychischen Erkrankungen nahmen um 8 Prozent zu.

Das Homeoffice hat dem Bericht zufolge aber nicht nur negative Auswirkungen. So sagten 82 Prozent der Befragten, sie fänden es gut, sich den Weg ins Büro zu sparen. Jeweils 67 Prozent begrüßen, dass sie zu Hause in gemütlicher Kleidung arbeiten oder ihre Arbeitszeit flexibel einteilen könnten.

Die Umfrage ist nach Angaben der Autoren repräsentativ und wurde zusammen mit dem Institut Forsa durchgeführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

mke2fs 19. Apr 2021 / Themenstart

Ui, wie viel trinkst du denn das die Kosten für Mineralwasser ins Gewicht fallen oder...

mke2fs 19. Apr 2021 / Themenstart

Oh ich glaube Daimler ist nur einer der Gewinner. Was glaubst du warum im Bundestag noch...

quineloe 19. Apr 2021 / Themenstart

Also du fährst ins Büro und dann bleibst du da für immer?

smonkey 18. Apr 2021 / Themenstart

Die Begrifflichkeiten und die rechtliche Situation wurde in diesem Thread bereits von...

LarusNagel 18. Apr 2021 / Themenstart

Wo sind den die Vergleichszahlen? Wenn 33% im HO Rückenschmerzen bekommen und 40% im...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /