Arbeitsamt, Alexa, E3: Sonst noch was?

Was am 9. Februar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Arbeitsamt, Alexa, E3: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Neue App der Bundesagentur für Arbeit: Die Bundesagentur für Arbeit hat eine neue App für Android und iOS veröffentlicht. In BA-Mobil finden sich die meisten Funktionen der Webseite des Amtes, unter anderem eine Terminübersicht. (tk)

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für den IT-Support (m/w/d)
    Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V., München
  2. Produktmanager (gn) für digitales Gebäudeschadenmanagement
    Property Expert GmbH, Langenfeld (Rheinland)
Detailsuche

Neue Alexa-App: Amazon hat die Alexa-App für iOS überarbeitet. Darin lässt sich die Schriftgröße anpassen und es gibt einen Hell- und Dunkelmodus. Diese Änderung wird in der App auf iPhones bereits umgesetzt. Bis Ende Februar soll es diese Änderung auch für die Android-Plattform geben. (ip)

Spielemesse E3 nur online: Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles werden traditionell die großen Blockbuster angekündigt oder gezeigt. 2021 soll die Messe nur als Onlineveranstaltung stattfinden, wie VGC meldet. Falls die Pläne umgesetzt werden, soll es an drei Tagen im Juni 2021 Übertragungen mit Neuheiten geben. (ps)

Fitbit verfolgt Blutzucker: Der Smartwatch-Hersteller Fitbit hilft ab sofort per App beim Tracking des Blutzuckerspiegels. Die Daten müssen importiert werden - das klappt also noch nicht mit den Wearables. Allerdings werden die Werte dann mit den Bewegungsdaten von Fitbit verfolgt - gegebenenfalls soll die App so rechtzeitig vor Problemen warnen. Im Blog gibt es weitere Informationen, momentan steht die Funktion nur in den USA zur Verfügung. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Militärischer Weitblick in Toys (1992)
Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film

Der Kinofilm Toys von 1992 ist heute weitgehend vergessen. Zu Unrecht, gab er doch eine erstaunlich gute Prognose darüber ab, wie heutzutage Krieg geführt wird.
Ein IMHO von Mathias Küfner

Militärischer Weitblick in Toys (1992): Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film
Artikel
  1. Kreditfunktion: Apple Pay Later soll sich verzögern
    Kreditfunktion
    Apple Pay Later soll sich verzögern

    Apples Kreditfunktion Apple Pay Later soll erhebliche technische Probleme haben. Eine Verzögerung bis 2023 soll realistisch sein.

  2. Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
    Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
    Neben Star Trek leider fast vergessen

    Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
    Von Peter Osteried

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Asus Mainboard 168,60€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör [Werbung]
    •  /