Abo
  • Services:
Anzeige
Skype for Business im BMW
Skype for Business im BMW (Bild: Microsoft)

Arbeiten beim Pendeln: 5er BMW mit Skype-Anbindung für die Konferenz unterwegs

Skype for Business im BMW
Skype for Business im BMW (Bild: Microsoft)

Microsoft erweitert seine Partnerschaft mit BMW, um Skype for Business ins Auto zu bringen. Das iDrive-System von BMW soll es dem Fahrer oder Beifahrer ab Herbst ermöglichen, im Auto über das eingebaute Entertainmentsystem an Skype-Meetings teilzunehmen.

Skype for Business kommt in den 5er BMW: Pendler können so während der Fahrt an Meetings teilnehmen. Fahrer und Beifahrer können sich, ohne die Konferenznummerndetails manuell einzugeben, in Telefonkonferenzen einwählen. Skype-Besprechungen aus dem Terminkalender werden automatisch erkannt, die Anzeige erfolgt auf dem Display. Zur Teilnahme an einer Skype- Besprechung genügt ein Druck auf den iDrive Controller. BMW will Skype for Business in Frankreich, Deutschland und Großbritannien in den neuen 5er-BMWs anbieten. Später sollen weitere Länder dazukommen.

Anzeige

BMW-Fahrer sollen während der Fahrt produktiv sein

"Für viele Leute geht es heute bei einer Fahrt nicht nur darum, wohin man fährt, sondern ebenso, was man während der Fahrtzeit machen kann", sagte Peggy Johnson von Microsoft. "Unser Ziel ist es, das Verständnis von Produktivität während einer Fahrt gründlich zu verändern."

BMW hatte Anfang 2017 mitgeteilt, auch Microsofts Cortana Digital Assistant solle in einige Autos integriert werden. So soll künftig der Fahrer Cortana über das Armaturenbrettdisplay erreichen und Listen, Erinnerungen, Neuigkeiten, Ereignisse und andere Funktionen nutzen können.

Mit Microsoft Exchange ermöglicht BMW nach eigenen Angaben zudem eine sichere Einbindung des E-Mail-Accounts in das Fahrzeug. Sicher bedeutet in dem Fall nicht IT-, sondern Fahrsicherheit. So muss der Nutzer für den Zugriff sowie die Bearbeitung von E-Mails, Kalendereinträgen und Kontaktdaten von unterwegs das Smartphone während der Fahrt nicht in die Hand nehmen.

E-Mails oder Terminänderungen können direkt auf dem Control Display angezeigt werden. Während der Fahrt werden E-Mails vorgelesen und per Spracheingabe beantwortet. Wer will, kann Adressen aus Termineinträgen direkt in das Navigationssystem seines BMWs übertragen, um zum Ziel zu gelangen.


eye home zur Startseite
alf0815 16. Jul 2017

Die wenigsten hier scheinen Skype-Konferenzen mitgemacht zu haben. Es ist imho ein...

jude 14. Jul 2017

Wird der Kerl wenigstens gefeuert wenn das um die Ohren fliegt?

matok 14. Jul 2017

Eigentlich ist diese Technik gar keine Nachricht wert, weil es eine absolute Banalität...

Dennisb456 14. Jul 2017

Bei uns ist das Standard, sehr beliebt und oft genutzt - und in viele andere Tools...

G-Tech 14. Jul 2017

Ich mache manchmal Skype oder GoToMeeting Konferenzen während der Fahrt. Meine Erfahrung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  2. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Macht bei mir sogar Sinn

    Matze0815 | 06:33

  2. Re: Wie wäre es

    XoGuSi | 06:22

  3. Re: Es würde ja schon reichen

    Ovaron | 06:20

  4. Re: Wo kann man die Fragen und

    Ovaron | 06:13

  5. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    Ovaron | 06:09


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel