Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht

SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.

Artikel von Elke Wittich veröffentlicht am
Die Unternehmenszentrale von SAP
Die Unternehmenszentrale von SAP (Bild: Thomas Lohnes/Getty Images)

SAP ist nach Umsatz das größte europäische Softwareunternehmen, weltweit liegt es auf dem dritten Platz. Mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf, einer Gemeinde mit gerade mal etwas mehr als 15.000 Einwohnern, gelegen an der Kreuzung zwischen der A5 und der A6, beschäftigt das Unternehmen mehr als 100.000 Menschen, davon knapp 30.000 in der Forschung und Softwareentwicklung. Bei diesen ist es als Arbeitgeber beliebt.

Inhalt:
  1. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Und wenn jemand einfach nur arbeiten will?

In einer Befragung von Golem.de und Statista unter IT-Mitarbeitern aus rund 2.000 deutschen Unternehmen schaffte es SAP 2021 in die Top 50 der besten Arbeitgeber für IT-Fachleute (Platz 24). Bei einem Blick auf die Webseite verwundert das erst einmal nicht - SAP verspricht seinen Mitarbeitern viel.

Kostenloses Mittagessen, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, Vorsorgeprogramme, das Ganze individuell anpassbar. "Gestalte dein individuelles Paket aus lokalen und globalen Arbeitgeberleistungen selbst", heißt es auf der Webseite des Unternehmens. Aber das ist noch nicht alles: "Bei uns ist das Thema nicht Job oder Familie, sondern Job und Familie," sagt Personalchef Cawa Younosi, "Respekt und Vielfalt sind Teil unserer DNA."

Zufriedene Mitarbeiter bringen Umsatz

Da stellt sich die Frage, was sich hinter den Versprechen verbirgt, denn das klingt arg nach Werbebroschüren-Buzzwords: Der Personalchef stellt jedoch klar, dass "Happy employees, happy customers" kein dahergesagter Spruch sei, sondern sich durch Zahlen belegen lasse: "Ein Prozent mehr an zufriedenen Mitarbeitenden bringt 50 Millionen mehr Umsatz", betont er.

Handbuch für Softwareentwickler: Das Standardwerk für professionelles Software Engineering
Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für die Funktionsstelle IT-Prozesse (m/w/d)
    Medizinischer Dienst Niedersachsen, Hannover
  2. Onsite Search Expert (m/w/d) App & Web
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
Detailsuche

Viele Menschen wären schon mit einem sicheren Job in einem diskriminierungsfreien Umfeld zufrieden, SAP geht allerdings gleich mehrere Schritte weiter und bietet auch Annehmlichkeiten, mit deren Hilfe die Freizeit besser gestaltet werden kann. Gemeinsame Laufgruppen etwa, aber auch, so ist in Foren zu lesen, eine App, mit der das Gassigehen von Mitarbeiterhunden organisiert werden kann. Die sogenannte Wauwau-App funktioniert allerdings derzeit nicht. Wie so vieles, bei dem Menschen zusammenkommen, musste auch die App wegen Corona gestoppt werden, erzählt Younosi.

Doch bei allen diesen Leistungen seien es die praktischen Kleinigkeiten, die so viel ausmachten, sagt Younosi, "wie die Möglichkeit, nach oder vor der Mittagpause per App Essen zum Mitnehmen zu bestellen".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Und wenn jemand einfach nur arbeiten will? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


xeloss 10. Dez 2021 / Themenstart

Welche Alternativen zu SAP gibt es?

thorben 09. Dez 2021 / Themenstart

Klar gibt es ABAP. IMHO ist das auch eine tolle, motivierende Sprache, da ich sehr...

Huso 08. Dez 2021 / Themenstart

Lol. Lidl. Die ihre Bestände auf VK-Basis bewerten, und versucht haben SAP einzuführen...

sambache 07. Dez 2021 / Themenstart

Wir haben unterschiedliche Vorstellungen, was ein Datenbank Entwickler ist. Für mich...

sambache 07. Dez 2021 / Themenstart

Endlich habe ich den einen gefunden, der das ganze alkoholfreie Bier trinkt ;-)

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Alle Teams-Nutzer können nun miteinander schreiben

Private Teams-Nutzer und Mitglieder von Organisationen konnten bisher nicht über Teams kommunizieren. Das ändert Microsoft nun.

Microsoft: Alle Teams-Nutzer können nun miteinander schreiben
Artikel
  1. Windschlüpfriges Elektroauto: Lightyear One fährt bei Kälte und 130 km/h noch 400 km weit
    Windschlüpfriges Elektroauto
    Lightyear One fährt bei Kälte und 130 km/h noch 400 km weit

    Das Elektroauto Lightyear One ist bei 10 Grad Celsius und 130 km/h getestet worden. Trotz des kleinen Akkus liegt die Reichweite bei 400 km.

  2. EU-Kommission: Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS
    EU-Kommission
    Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS

    Per SMS soll von der Leyen einen Milliardendeal mit Pfizer ausgehandelt haben. Doch die SMS will sie nicht herausgeben - obwohl sie müsste.

  3. Kryptowährung: Millionen US-Dollar über Lücke auf Kryptoplattform gestohlen
    Kryptowährung
    Millionen US-Dollar über Lücke auf Kryptoplattform gestohlen

    Hacker haben eine Sicherheitslücke auf der Finanzplattform Qubit ausgenutzt. Das Unternehmen bittet um Rückgabe der Kryptocoins gegen eine Belohnung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /