Abo
  • Services:

Aquos Phone Xx 206SH: Wasserdichtes Smartphone mit LTE und Full-HD-Display

Sharp präsentiert ein neues Android-Smartphone mit 5-Zoll-Display, Full-HD-Auflösung und LTE-Unterstützung. Das Aquos Phone Xx 206SH soll zudem bis zu 30 Minuten unter Wasser aushalten, ohne Schaden zu nehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Aquos Phone Xx 206SH von Sharp
Das neue Aquos Phone Xx 206SH von Sharp (Bild: Softbank)

Mit dem Aquos Phone Xx 206SH bringt der japanische Hersteller Sharp ein neues Android-Smartphone der Oberklasse auf den Markt. Sharp folgt der Philosophie Sonys und präsentiert ein Smartphone mit Topausstattung, das vor Wasser geschützt ist.

  • Das neue Aquos Phone Xx 206SH von Sharp (Bild: Softbank)
Das neue Aquos Phone Xx 206SH von Sharp (Bild: Softbank)
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der 5 Zoll große Bildschirm hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das ergibt eine hohe Pixeldichte von 440 ppi. Damit hat das neue Aquos Phone die gleiche Displaygröße und -auflösung wie das Xperia Z von Sony.

2 GByte RAM und Snapdragon S4 Pro

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Snapdragon-S4-Pro-Quad-Core-Prozessor (APQ8064) mit Krait-Kernen und einer Taktrate von 1,7 GHz. Die GPU ist eine Adreno 320. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, die Größe des Flash-Speichers beträgt 32 GByte. Zusätzlich ist noch ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis maximal 64 GByte eingebaut.

Das Aquos Phone Xx 206SH beherrscht WLAN auf den beiden Frequenzen 2,4 und 5 GHz nach 802.11a/b/g/n und 802.11a/c. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Modul ist eingebaut. Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht, auf der Vorderseite ist eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonie eingebaut.

Für kleine Tauchgänge geeignet

Das Gerät ist laut Sharp nach IPX5 und IPX7 zertifiziert. IPX5 bezeichnet einen dreiminütigen Schutz vor Wasserströmen, die aus drei Metern Entfernung aus einer 6,3 mm großen Schlauchöffnung mit einer Flussrate von 12,5 Litern pro Minute aus allen Winkeln auf das Gerät treffen. IPX7 bezeichnet einen 30-minütigen Schutz vor Wassereindringung in 1 Meter Tiefe.

Zum Gewicht, den Maßen und der Akkunennladung des Aquos Phone Xx 206SH liegen noch keine Angaben vor. Ausgeliefert wird es gleich mit dem aktuellen Android 4.2 alias Jelly Bean.

Ab Juni 2013 in Japan erhältlich

Das Aquos Phone Xx 206SH wurde beim japanischen Provider Softbank im Rahmen der Präsentation der aktuellen Sommermodelle vorgestellt. In Japan ist es üblich, dass die Provider mehrmals im Jahr neue Geräte in zur Jahreszeit passenden Kollektionen präsentieren.

Das neue Aquos Phone wird ab Ende Juni 2013 bei Softbank erhältlich sein. Ob das Gerät auch außerhalb Japans angeboten wird, ist unklar. Einen Preis nennt Softbank auf seiner Internetseite noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Switch Grau für 289€, Filmneuheiten, Saug- und Mähroboter, Philips Hue...
  2. (u. a. Samsung Galaxy A6 für 179€ und reduzierte Spiele)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)
  4. 33€ (Bestpreis!)

Himmerlarschund... 08. Mai 2013

Vorher sollte geklärt werden, ob jemand sein Smartphone überhaupt noch zum Telefonieren...

Gormenghast 07. Mai 2013

Aus verläßlicher Quelle kann ich Dir verraten, das IP67-Phones richtig Spaß machen.

TabPhones63 07. Mai 2013

Die meisten haben eh ein Samsung Galaxy S3/S4 oder Note 2. Und bei denen ist die...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /