Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue BQ Aquaris X5 Plus
Das neue BQ Aquaris X5 Plus (Bild: BQ)

Aquaris X5 Plus: BQ stellt neues Top-Smartphone vor

Das neue BQ Aquaris X5 Plus
Das neue BQ Aquaris X5 Plus (Bild: BQ)

Mit dem Aquaris X5 Plus wagt sich BQ in den Bereich der hochwertigen Android-Smartphones: Das Gerät hat einen leistungsstarken Snapdragon-Prozessor, einen Fingerabdrucksensor, eine 16-Megapixel-Kamera und einen großen Akku.

Der spanische Hersteller BQ hat auf dem Mobile World Congress (MWC) 2016 sein neues Android-Smartphone Aquaris X5 Plus vorgestellt. Das Gerät ist das erste BQ-Smartphone mit Fingerabdrucksensor und bietet auch sonst eine technische Ausstattung im Oberklasse-Bereich.

Anzeige
  • Das Aquaris X5 Plus von BQ (Bild: BQ)
Das Aquaris X5 Plus von BQ (Bild: BQ)

So arbeitet im Inneren des Smartphones Qualcomms Snapdragon 652, ein Octa-Core-Prozessor mit einer maximalen Taktrate von bis zu 1,8 GHz. Neben vier schwächeren A53-Kernen hat das vormals Snapdragon 620 genannte SoC vier weitere, kräftige A72-Kerne. Dank des Big-little-Prinzips teilen sich die Kerne die Arbeit auf - einfache Arbeiten erledigen die schwächeren Kerne, bei rechenintensiveren Tätigkeiten werden die stärkeren hinzugeschaltet. Trotz der 600er-Kennzeichnung ist der Chip deutlich schneller als etwa der Snapdragon 615.

5-Zoll-Display und 16-Megapixel-Kamera

Der Arbeitsspeicher ist je nach Flash-Speichergröße 2 oder 3 GByte groß, der interne Speicher wahlweise 16, 32 oder 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Das Display des Aquaris X5 Plus misst 5 Zoll in der Diagonale, die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Pixel - das ergibt eine hohe Pixeldichte von 440 ppi. Der Bildschirm ist mit Dinorex-Glas vor Kratzern geschützt und soll energiesparend arbeiten.

Auf der Rückseite des Aquaris X5 Plus ist eine 16-Megapixel-Kamera mit Dual-Tone-Blitz, Phasenvergleichs-Autofokus und einer Anfangsblende von f/2.0 eingebaut. Videos kann das Smartphone in 4K-Auflösung mit 30 fps aufnehmen und Zeitlupenaufnahmen in 720p mit bis zu 120 fps. Die Frontkamera hat 8 Megapixel und ebenfalls eine Anfangsblende von f/2.0.

LTE und Android 6.0

Das Aquaris X5 Plus unterstützt neben Quad-Band-GSM und UMTS auch LTE auf den Bändern 1, 3, 7 und 20. Nutzer können zwei Nano-SIM-Karten gleichzeitig verwenden. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11a/b/g/n und ac, Bluetooth läuft in der Version 4.1. Ein GPS-Empfänger mit Glonass-Unterstützung sowie ein NFC-Chip sind eingebaut, ebenso ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite - der erste bei einem BQ-Gerät.

Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android in der Version 6.0.1. Der offenbar nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 3.100 mAh, zur Laufzeit mach BQ keine Angaben. Das Aquaris X5 Plus soll im zweiten Quartal 2016 erscheinen. Einen Preis hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben.


eye home zur Startseite
ikso 23. Feb 2016

Und warum soll nun ein Kunde dieses Gerät von einem no -name Hersteller kaufen? Absolut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Safran Electronics & Defense Germany GmbH, Stuttgart
  3. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 49,99€
  3. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Chipping

    Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  2. Elektroautos

    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

  3. Elektrorennserie

    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

  4. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  5. Alphabet

    Googles Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  6. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  7. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  8. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  9. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  10. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: Und die Blende?

    happymeal | 08:39

  2. Re: Verabschiedung aus DTM

    ad (Golem.de) | 08:38

  3. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    gs2 | 08:36

  4. Re: zum Glück nur leicht paradox

    Dwalinn | 08:36

  5. Re: 18¤ für ein mobiles Mädchenspiel?

    Cohaagen | 08:36


  1. 08:47

  2. 08:05

  3. 07:29

  4. 23:54

  5. 22:48

  6. 16:37

  7. 16:20

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel