Abo
  • Services:
Anzeige
Das Aquaris M10 von BQ mit Ubuntu
Das Aquaris M10 von BQ mit Ubuntu (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Das BQ Aquaris M10 Ubuntu Edition ist im Onlineshop des Herstellers in zwei Varianten erhältlich. Die günstige Version kostet 230 Euro und kommt mit einer Displayauflösung von 1.280 x 800 Pixeln, die teurere Variante kostet 280 Euro und hat ein Full-HD-Display. Die Kamera ist mit 8 Megapixeln beim teureren Gerät höher auflösend als beim günstigeren mit 5 Megapixeln, zudem ist der Prozessor mit 1,5 statt nur mit 1,3 GHz getaktet. Ansonsten sind die Geräte baugleich.

Anzeige
  • Das Aquaris M10 Ubuntu Edition von BQ (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Tablet gibt es bereits mit Android - jetzt liefert der Hersteller BQ es auch mit Ubuntu für Mobilgeräte aus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Technisch entspricht das Tablet der Android-Version - und ist ebenso in zwei Varianten verfügbar: eine mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und eine mit Full-HD-Display. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf dem Tablet läuft Ubuntu in der Version 15.04. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Über einen seitlichen Micro-HDMI-Ausgang soll eigentlich ein externer Monitor angesteuert werden - was in unseren Versuchen allerdings nicht klappte. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera hat je nach Modell eine Auflösung von 5 oder 8 Megapixeln. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse des Aquaris M10 Ubuntu Edition ist aus Kunststoff. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Auf dem Tablet läuft Ubuntu in der Version 15.04. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Fazit

Das Aquaris M10 Ubuntu Edition hat uns im Test keinen Spaß gemacht. Die Grundidee eines Tablets, das sich mit einer Tastatur und einer Maus in einen PC verwandelt, finden wir zwar sehr interessant, diese Ausführung aber nicht.

Auch beim Aquaris M10 bleibt es dabei: Sobald Ubuntu drauf ist, läuft das System schlicht nicht mehr flüssig. Bereits im Mobil-Modus läuft das Tablet nicht flüssig, im Desktop-Modus wird das nicht besser. Sicher, es ist mit seiner Ausstattung kein Topgerät, mit Android läuft es aber doch mit weniger Rucklern.

Dazu kommen noch die Probleme mit dem HDMI-Ausgang und der Tastaturbelegung. Solange es das Canonical-Team nicht schafft, Ubuntu auf Mobilgeräten so weit zu verbessern, dass es angenehm nutzbar ist, sehen wir trotz des guten Convergence-Ansatzes keine gute Zukunft für derartige Geräte. Verschlimmert wird diese Prognose dadurch, dass die veraltete Basis des Images sowie der vermutliche Grund für die Probleme mit Monitor und Tastatur auf eine, wenn überhaupt, nur halbherzige Pflege des Systems durch Canonical schließen lassen.

Ein Hersteller wie BQ wird für sein Engagement im Bereich Ubuntu auf Mobilgeräten auf diese Weise nicht belohnt - im Gegenteil. Wir fragen uns, ob Geräte wie das Aquaris M10 Ubuntu Edition nicht eher ein schlechtes Licht auf den Hersteller werfen, da sie schlicht nicht das können, was Nutzer von ihnen erwarten. Dadurch könnten die Mittelklassegeräte von BQ von manchem für schlechter gehalten werden, als sie eigentlich sind.

Auf ein gutes Tablet mit Ubuntus Convergence müssen Nutzer noch länger warten - das Aquaris M10 ist es noch nicht.

 Altes System mit Beschränkungen auf der Shell

eye home zur Startseite
Horsty 20. Mai 2016

Wow, du weißt viel! Auch ohne detail Kenntnise der Programmierung muss ein kommerzielles...

blackout23 17. Mai 2016

Ubuntu Touch benutzt nur noch den Linux Kernel und die Treiber die das Android Gerät...

cycroja 17. Mai 2016

Das system wird immer besser! Android ist noch basis und erst muss snappycore für handys...

stacker 15. Mai 2016

Ich bin genauso enttäuscht und kann dem Artikel auch nur zustzimmen. Aber ganz...

JOnathanJOnes 13. Mai 2016

Spielt das Update OTA 10.1 ein. Da ist schon vieles besser. Die meisten Kritikpunkte sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Edelstahlwerke GmbH, Witten
  2. M & R Kreativ GmbH, Saarbrücken
  3. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  4. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Köln, Frankfurt, Hamburg, Wolfsburg, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 5,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

  1. Re: Endet damit auch Adobe Air?

    MESH | 04:25

  2. Re: Panikmache

    M.P. | 04:19

  3. Re: Ich verstehe dieses Urteil nicht

    Sharra | 04:04

  4. Glückwunsch Junge Union

    prody0815 | 04:01

  5. Und ich vermisse das Mediacenter!

    1st1 | 03:29


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel