Abo
  • Services:

APT 28: Wie ein französischer Fernsehsender gehackt wurde

Der französische Fernsehsender TV5 wurde von einer islamistischen Gruppe gehackt - das war zumindest im Jahr 2015 die erste Theorie. Eine Untersuchung der französischen Polizei zeigt aber, dass die Täter aus einem andern Land kommen - und sehr planvoll vorgingen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Hack von TV5-Monde wurde untersucht.
Der Hack von TV5-Monde wurde untersucht. (Bild: Thomas Samson/Getty Images)

Eine Hackergruppe hat im Jahr 2015 die Infrastruktur des französischen Fernsehsenders TV5 mit einem gezielten Angriff auf die IT-Infrastruktur über Stunden lahmgelegt. Der Untersuchungsbericht der französischen Polizei offenbart nun, wie sehr die Täter dabei einem Plan gefolgt sind, wie die BBC berichtet.

Inhalt:
  1. APT 28: Wie ein französischer Fernsehsender gehackt wurde
  2. Der Admin als Retter in der Not

Am 8. April 2015 waren die Mitarbeiter von TV5 eigentlich in Feierlaune - an dem Abend sollte ein neuer Kanal des Senders eingeweiht werden. Doch um 20:40 Uhr bekam der Gründer Yves Bigot beim Essen die Nachricht, dass alle 12 Kanäle des Senders offline seien. Kurz darauf postete eine Gruppe unter dem Namen "Islamic Caliphate" Botschaften über die Twitter- und Facebook-Accounts des Unternehmens.

Die Angreifer gingen offenbar planvoll vor. Bereits am 23 Januar soll das Netzwerk des Senders erstmals infiltriert worden sein, wie aus dem Bericht nach Angaben der BBC hervorgeht. Die Angreifer nahmen sich Zeit, um das Netzwerk gründlich zu analysieren- und um zu schauen, wie das Netzwerk am besten sabotiert werden konnte.

Hardware sollte zerstört werden

Denn offenbar ging es der Gruppe nicht darum, nur den Sendebetrieb kurz zu stören oder vertrauliche Daten zu kopieren. Vielmehr soll die Zerstörung von möglichst viel Equipment das Ziel gewesen sein. Dazu entwickelten die Angreifer offenbar eigene Malware. Wie genau das zur Zerstörung der Hardware beigetragen haben soll, wird leider nicht erwähnt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Stadt Geretsried, Geretsried bei München

Der Ausfall der Sender zog sich über viele Stunden. Erst um 5:25 Uhr am folgenden Tag ging der erste Kanal wieder online, die anderen folgten im Laufe des Morgens. Wegen der Premiere des neuen Kanals war die Abteilung des Senders offenbar fast vollständig anwesend - und konnte Schlimmeres verhindern.

Der Admin als Retter in der Not 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 3,99€
  4. 59,99€

Flexy 13. Okt 2016

Da steht im wesentlichen auch nur drin: "Die Coder konnten wohl russisch. Und hatten...

ecv 12. Okt 2016

Eigentlich wäre es doch kein effizienzverlust. Der Sender war vielleicht produktiver...

Der_aKKe 12. Okt 2016

Ist ein Schulnetz kritische Infrastruktur?

Neuro-Chef 11. Okt 2016

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x/be/01/23/be01238a30255749b940b9477f02a73a...

peh.guevara 11. Okt 2016

Ach dafür stehen die Dinger also noch rum ;)


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /