Abo
  • Services:
Anzeige
Apsarsa - der fortschrittlichste Papierflieger der Welt
Apsarsa - der fortschrittlichste Papierflieger der Welt (Bild: Otherlab)

Apsara: Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne

Apsarsa - der fortschrittlichste Papierflieger der Welt
Apsarsa - der fortschrittlichste Papierflieger der Welt (Bild: Otherlab)

Flug ohne Wiederkehr: Das US-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Otherlab hat für die Darpa eine Einwegdrohne entwickelt. Die Fluggeräte werden mit Ladung an Bord in großer Zahl aus dem Flugzeug abgeworfen und verrotten nach der Landung.

Wie kommt das Paket zum Adressaten außerhalb? Per Drohne - so stellen es sich zumindest diverse Lieferdienste vor. Die Idee ist nicht schlecht. Nur: Die Drohne soll möglichst nicht dort bleiben, sondern wieder zurückkommen. Oder doch nicht? Das US-Unternehmen Otherlab hat eine Einwegdrohne entwickelt, die keinen Weg zurück antreten muss.

Anzeige
  • Einsatz für die Einwegdrohnen: Sie werden aus einem Flugzeug in großer Zahl abgeworfen. (Bild: Otherlab)
  • Apsara soll beispielsweise Impfstoffe in entlegene Regionen bringen. (Bild: Otherlab)
Einsatz für die Einwegdrohnen: Sie werden aus einem Flugzeug in großer Zahl abgeworfen. (Bild: Otherlab)


Aerial Platform Supporting Autonomous Resupply Actions (Apsara) nennt Otherlab seine Entwicklung. Es sei "das fortschrittlichste industrielle Papierflugzeug der Welt", erklären die Entwickler.

Die Drohne besteht aus Pappe

Das Gleitflugzeug besteht aus einer stabilen Pappe und kann schnell zusammengefaltet werden. Das aktuelle Modell könne etwa 1,2 Kilogramm Nutzlast transportieren, sagte Entwickler Star Simpson dem Onlinenachrichtendienst New Atlas. Größere Varianten sollen aber bis zu 10 Kilogramm Nutzlast tragen können.

Die Gleiter sollen in großer Zahl von einem Transportflugzeug wie der Boeing C-17 über einem Zielgebiet abgeworfen werden. Sie segeln dann zu Boden. Die Pappe ist biologisch abbaubar und soll innerhalb weniger Tage zerfallen. Eine Bergung der Fluggeräte ist damit nicht notwendig.

Die Darpa hat das Projekt gefördert

Gefördert wurde das Projekt von der Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa). Die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums hat ein Programm aufgelegt, dessen Ziel genau das ist: Fluggeräte, die in der Luft ausgesetzt werden, ihr Ziel anfliegen und dann nicht mehr weiter genutzt werden und verschwinden. Die Darpa will mit Hilfe der Pappgleiter Medikamente, Impfstoffe oder Ausrüstung in entlegene und schwer zugängliche Gebiete bringen.

Icarus, eine Abkürzung für Inbound, Controlled, Air-Releasable, Unrecoverable Systems, wiederum baut auf dem Programm Vanishing Programmable Resources (Vapr) auf, dessen Ziel die Entwicklung von Transient Electronics war, elektronischen Bauteilen, die sich auflösen. Eine Steuerelektronik für die Drohne könnte ebenfalls als Transient Electronics ausgelegt sein.

Otherlab ist ein in San Francisco ansässiges Forschungs- und Entwicklungsunternehmen. Es hat vor einigen Jahren Ant-Roach vorgestellt, einen sechsbeinigen, 4,5 Meter großen Roboter, der mit pneumatischen Muskeln betrieben wird, sowie die portable CNC-Fräse Othermill.


eye home zur Startseite
Zuryan 21. Jan 2017

Na das ergibt schon mehr Sinn.

Moe479 21. Jan 2017

jup, entsorgbarkeit, ist ein nullagument für jedes material, sobald man ausreichend...

Der Spatz 20. Jan 2017

Eventuell auf das nächste "Big One" - Ist ja schon länger Überfällig.

Der Spatz 20. Jan 2017

Stell Dir vor es gibt irgendwo ein Erdbeben oder eine Überschwemmung/Erd-Lawinen...

Techn 20. Jan 2017

Einfach ein Pfand erheben und einmal im Monat fährt nen LKW durch und sammelt die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Software AG, verschiedene Standorte
  2. FAG Industrial Services GmbH, Herzogenrath, Aachen
  3. Deutsche Telekom IT GmbH, Bonn, Saarbrücken, Darmstadt
  4. TARGIS GmbH, Oldenburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1133,00€ statt 1199,00€
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  3. für 1,99€ bei Amazon Video in HD leihen (Blu-ray-Preis 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Petya-Ransomware Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen
  2. Internet Lädt noch
  3. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen

  1. Re: Was jetzt?

    HerrMannelig | 00:33

  2. Re: Ist nicht wahr - warten auf das Auto kann...

    DerDy | 00:22

  3. Re: "der gesamte Auftrag sei leider fehlerhaft im...

    fabische | 00:18

  4. Re: gewolltes "zusatzgeschäft"

    DerDy | 00:08

  5. Re: Dafür mag ich ihn ...

    SelfEsteem | 00:07


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel