April 2018 Update: Neue Windows-Version friert Chrome und das System ein

Das erst kürzlich erschienene April 2018 Update bringt in Verbindung mit den Browsern Chrome und Firefox anscheinend das komplette System zum Absturz. Das Problem ist wahrscheinlich eine fehlerhafte Hardwarebeschleunigung. Eine permanente Lösung gibt es noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 10 stürzt nach dem Update zufällig ab - nicht gut.
Windows 10 stürzt nach dem Update zufällig ab - nicht gut. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Seit der Veröffentlichung des neuen April 2018 Updates für Windows 10 häufen sich die Beschwerden auf der Internet-Community Reddit. Das Problem: Windows friert zu einigen Zeitpunkten ein und reagiert nicht mehr, wenn Googles Browser Chrome verwendet wird. Laut einem Forenpost des Reddit-Users Thecutecat ist die einzige temporäre Lösung, den Computer in den Ruhezustand zu versetzen.

Stellenmarkt
  1. Senior Software / Data Base Engineer (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Hauptsachbearbeiter*in (w/m/d) Krypto- / Sicherheitsmanagement
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
Detailsuche

Auch andere Nutzer berichten vom gleichen Problem, es beschränkt sich nicht nur auf das von Thecutecat genutzte Yoga-920-Notebook von Lenovo. So konnte auch das Techblog Neowin den Fehler auf dem Surface-Pro-Klon Eve V reproduzieren. Ein Nutzer eines Surface-Laptops mit Skylake-Chip konnte den Fehler hingegen nicht feststellen. Die Schlussfolgerung daraus scheint zu sein, dass eher integrierte Grafikeinheiten der Generation Kaby Lake betroffen sind.

Fehlerhafte Hardwarebeschleunigung ist anscheinend das Problem

Die Ursache des Fehlers ist bisher nur teilweise bekannt. Es wird vermutet, dass die Hardwarebeschleunigung im Zusammenhang mit dem Browser für die Abstürze verantwortlich ist. Das bestätigt auch ein Bugreport auf der dedizierten Webseite für Chomium-Bugs, die auch Bugs für Chrome auflistet. Dort antwortet ein Nutzer außerdem, dass der Fehler auch beim Browser Mozilla Firefox auftritt.

Einige Nutzer auf Reddit haben ihr System bereits auf die vorherige Windows-Version zurückgesetzt. Das ist wohl bisher die einzige Lösung für das Problem, das bei einigen Betroffenen schon mehr als 50-mal aufgetreten ist. Eventuell könnte es auch hilfreich sein, statt Chrome oder Firefox zeitweise einen anderen Browser zu verwenden - etwa Microsoft Edge, der mit dem neuen Update neue Funktionen erhalten hat. Allerdings ist das für viele verständlicherweise unakzeptabel. Bleibt abzuwarten, wann Microsoft das Problem behebt. Das Unternehmen arbeite zumindest daran.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Eheran 08. Mai 2018

Selbstverständlich kann ich das: Ich nehme wie Landpirat an, dass die Person jetzt...

FreiGeistler 08. Mai 2018

Dochdoch, das auch. 300+ Prozesse zu 200+ in Windows 7. Trotzdem dass sie jeweils...

FreiGeistler 08. Mai 2018

Chromium. Chrome ist proprietär, da basiert nichts ausser Chrome drauf.

FreiGeistler 08. Mai 2018

Höh? Meinst du Windows? Ich meine, den Symptomen nach...

cpt.dirk 08. Mai 2018

Nicht zu vergessen den guten alten BSOD, den ich in der Arbeit in (un-)schöner Regelmä...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Hybrid-Loks: Bahn will alte Diesellok-Antriebe im Güterverkehr verbannen
    Hybrid-Loks
    Bahn will alte Diesellok-Antriebe im Güterverkehr verbannen

    Auf der letzten Meile im Güterverkehr will die Deutsche Bahn auch auf Plugin-Hybrid-Loks setzen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Exynos 2200: Samsung-Chip mit Xclipse/RDNA2-Grafik ist da
    Exynos 2200
    Samsung-Chip mit Xclipse/RDNA2-Grafik ist da

    Erstmals Raytracing für Smartphones: Der Exynos 2200 nutzt Radeon-Technik samt ARMv9-Kernen, einem AV1-Decoder und schnellem 5G-Modem.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Samsung Gaming-Monitre (u.a. G5 32" Curved 299€) • Sony Fernseher & Kopfhörer zu Bestpreisen • RTX 2060 12GB 569€ • Bosch Professional zu Bestpreisen • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /