Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Eintauchen in die Welt von Blade Runner 2049, aber auch schweißtreibende Action von CCP Games (Eve Online) mit Sparc und Horror in fast völliger Dunkelheit bei Stifled: Golem.de hat sich spannende Neuheiten für Virtual-Reality-Headsets angeschaut.

Eine Rezension von veröffentlicht am
Artwork von Blade Runner 2049: Memory Lab
Artwork von Blade Runner 2049: Memory Lab (Bild: Warner Bros)

Der Dezember wird heiß - zumindest, wenn es um VR geht. Massive Preissenkungen haben den Markt zuletzt stark angeheizt: Allein im dritten Quartal wurden mehr als eine Million VR-Brillen verkauft,, kürzlich kamen auch noch die Mixed-Reality-Brillen für Windows hinzu. Zusätzlich entflammt wird die Begeisterung von AAA-Releases wie Skyrim VR , Doom VFR und Fallout VR - samt und sonders Spielemarken, die weit in den Mainstream hinein bekannt sind.


Weitere Golem-Plus-Artikel
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


    •  /