Abo
  • Services:
Anzeige
Citrix-Logo auf einer Konferenz in San Francisco
Citrix-Logo auf einer Konferenz in San Francisco (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

Application Delivery: Citrix soll nach einem Käufer suchen

Citrix-Logo auf einer Konferenz in San Francisco
Citrix-Logo auf einer Konferenz in San Francisco (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

Citrix bietet sich Dell zum Kauf an. Das Softwareunternehmen steht unter Druck durch einen Hedgefonds, der die Firma zerschlagen möchte.

Anzeige

Citrix Systems steht offenbar zum Verkauf. Wie die Nachrichtenagentur Reuters aus informierten Kreisen berichtet, sucht das Unternehmen einen Käufer, um einer Zerschlagung durch den Hedgefonds Elliott zu entgehen. Citrix Systems ist Anbieter von Infrastruktursoftware zur Applikationsbereitstellung (Application Delivery) und von Virtualisierungssoftware.

Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 11,6 Milliarden US-Dollar. Citrix Systems soll sich an Dell und den Finanzinvestor Silver Lake Partners gewandt haben, um einen Käufer zu finden.

Citrix Systems, Dell und Silver Lake haben den Bericht nicht kommentiert. Citrix mit Hauptsitz im kalifornischen Santa Clara erzielte im Jahr 2014 einen Gewinn von 251,7 Millionen US-Dollar im Jahr 2014. Im Vorjahr wurden noch 339,5 Millionen US-Dollar Gewinn erwirtschaftet. Nach Firmenangaben setzen rund 400.000 Unternehmen und über 100 Millionen Anwender weltweit auf Technologien von Citrix.

Elliott setzt Citrix Systems laut dem Bericht unter Druck, weil das Unternehmen seit sechs Jahren nicht die Ziele der Investoren erreicht. Elliott hatte durchgesetzt, dass der Elliott-Senior-Partner Jesse Cohn in den Aufsichtsrat des Unternehmens aufgenommen wird. Dieser soll dafür eintreten, dass Citrix Systems seine Produkte Goto und Netscaler verkauft. Firmenchef Mark Templeton soll seinen Rücktritt erklärt haben, das Unternehmen sucht nach einem neuen Vorstandschef.

Citrix Systems hatte im Jahr 2007 den Anbieter von Server-Virtualisierungs- und Hypervisor-Management Xensource gekauft. Im Juli 2011 übernahm Citrix das Startup Cloud.com, das Cloudstack entwickelt. Das Open-Source-Unternehmen soll 200 Millionen bis 250 Millionen US-Dollar gekostet haben.


eye home zur Startseite
Fasin 24. Sep 2015

Die wollen, dass die Firma zwei Produkte ausrangiert - wo ist das denn bitte einer...

Hammelkopp 23. Sep 2015

https://www.citrix.de/contact.html ;-)

hhf1 23. Sep 2015

Ich habe Citrix als Nutzer seit Jahren erlebt und bin von der Leistung sehr überzeugt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  2. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  3. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48

  5. b.firstaccess@yahoo.com

    firstaccess | 02:47


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel