Abo
  • Services:

Apples iPhone 8 und iPhone X: Kameralicht versagt bei kalten Temperaturen

Die aktuelle Kältewelle führt zu Problemen bei Apples aktuellem iPhone-Modell. Dieses Mal schaltet sich das Smartphone nicht unerwartet aus, sondern das Kameralicht schaltet sich bei Fotos nicht mehr ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Beim iPhone X geht das Kameralicht bei kalten Temperaturen nicht an.
Beim iPhone X geht das Kameralicht bei kalten Temperaturen nicht an. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Kälteprobleme plagen Besitzer der aktuellen iPhone-Modelle: Wenn sie in kalter Umgebung ein Foto machen wollten und dabei das Kameralicht benötigten, bleibe dieses aus, beklagen viele Nutzer in Apples Support-Foren bereits seit Monaten. Golem.de kann die Schilderungen bei einem iPhone 8 Plus bestätigen. Wenn wir den Blitz manuell zuschalten und bei kalten Temperaturen ein Foto machen, bleibt das Kameralicht dunkel.

Softwareproblem vermutet

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Apple selbst gibt an, dass die iPhones in einem Temperaturbereich von 0 bis 35 Grad Celsius optimal funktionierten. Obwohl derzeit in Deutschland vielfach Minustemperaturen herrschen, muss es nicht einmal so kalt sein. Auch bei moderaten Plusgraden versagt das Kameralicht, wenn es darum geht, Fotos oder Videos aufzunehmen. Wir probierten es bei etwa 5 Grad Celsius aus.

Hierbei scheint es sich vor allem um ein Softwareproblem zu handeln, das Apple auch Monate nach ersten Nutzerberichten nicht behob. Denn das Kameralicht dient beim iPhone auch als Taschenlampe. Wenn wir die Taschenlampe einschalten, geht das Kameralicht auch bei Minusgraden an. Das Licht selbst funktioniert also, es wird nur von der Kamera nicht aktiviert.

Bisher keine Fehlerkorrektur angekündigt

Apple äußerte sich bislang nicht zum Ausfall des Kameralichts. Somit gibt es keine Angaben dazu, ob der Fehler mit einem Software-Update beseitigt werde.

Ältere iPhone-Modelle sollen von den Problemen mit dem Kameralicht nicht betroffen sein. Auch bei Minustemperaturen funktioniert das Kameralicht wohl einwandfrei. Jedenfalls gibt es trotz der anhaltenden Kältewelle in Europa keine Berichte solcher Probleme bei älteren iPhone-Modellen. In den neuen iPhone-Modellen wurde ein verändertes Kameralicht eingebaut. Möglicherweise stehen die Probleme in Zusammenhang damit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

perahoky 03. Mär 2018

Und mein oneplus plus läuft nachts bei -20 ° immer noch. Haha

Mixermachine 03. Mär 2018

Zu den Zeit von meinem iPod 3G(S) war Apple noch eine andere Firma. Damals habe ich das...

Anonymouse 02. Mär 2018

Bei Apple ist immer alles, was nicht geht, ein Schutz.


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /