Abo
  • IT-Karriere:

Apples iPad 3: In weiterem Land droht Ärger wegen iPad-4G-Werbung

Nach Strafzahlungen an australische iPad-3-Käufer muss Apple jetzt auch in Europa mit Problemen mit den Verbraucherschützern rechnen. Auch dort ist die Nutzung von LTE-Netzwerken der 4. Mobilfunkgeneration mit dem iPad nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Gunnar Larsson, Chef von Konsumentverket
Gunnar Larsson, Chef von Konsumentverket (Bild: Konsumentverket)

Nach den juristischen Problemen in Australien muss sich Apple in Schweden auf Ärger wegen seiner Werbeversprechungen zur 4G-Funktionalität im iPad 3 einstellen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Interhyp Gruppe, München

Marek Andersson, ein Anwalt des schwedischen Amts für Verbraucherschutz Konsumentverket, sagte dem Wall Street Journal, dass dort mehrere Beschwerden eingegangen seien, weil Kunden ihre iPads 3 nicht im LTE-Netzwerk des Landes nutzen könnten. Er sagte, dass Konsumentverket den Beginn einer Untersuchung überprüfe. "Es scheint berechtigt, wenn jemand nachfragt, ob die Werbung des neuen iPad irreführend ist", sagte Andersson. "Die Frage ist, ob diese Information in Apples Werbung klar genug wird."

Konsumentverket-Sprecher Hans Lundin betonte: "Ernsthafte Einschränkungen müssen in der Vermarktung deutlich sichtbar gemacht werden." Bei der Behörde seien vier Beschwerden von iPad-3-Kunden eingegangen.

Apple hatte sich bereiterklärt, Käufern des iPad 3 in Australien eine Entschädigung zu zahlen. Allen Käufern des iPads würde per E-Mail eine Zahlung angeboten, sagte Apple-Anwalt Paul Anastassiou. Apple ist wegen irreführender "4G"-Werbeaussagen zum neuen iPad unter Druck. Die Australian Competition & Consumer Commission (ACCC) wollte deshalb eine einstweilige Verfügung gegen die Aussage "Das neue iPad bietet Wifi und 4G" erreichen. Das iPad 3 beherrscht LTE nur in den Frequenzbereichen 700 und 2.100 MHz. Das einzige australische 4G-Netz wird von Telstra mit 1.800 MHz betrieben. 4G ist im Gegensatz zu LTE kein eindeutiger Begriff.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 349,00€
  3. 144,90€ + Versand
  4. 127,99€ (Bestpreis!)

Husten 30. Mär 2012

ja aber rein rechtlich gesehen, muss ich die leute erreichen die so ein ding gekauft...

Netspy 30. Mär 2012

Heise schreibt ganz klar von Rücknahme und im Zweifelsfall glaube ich denen auch eher als...

spezi 30. Mär 2012

Ähm, da ist ein bisschen was durcheinander geraten:) . W-CDMA ist letztendlich UMTS, und...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /