Abo
  • Services:
Anzeige
Gunnar Larsson, Chef von Konsumentverket
Gunnar Larsson, Chef von Konsumentverket (Bild: Konsumentverket)

Apples iPad 3: In weiterem Land droht Ärger wegen iPad-4G-Werbung

Gunnar Larsson, Chef von Konsumentverket
Gunnar Larsson, Chef von Konsumentverket (Bild: Konsumentverket)

Nach Strafzahlungen an australische iPad-3-Käufer muss Apple jetzt auch in Europa mit Problemen mit den Verbraucherschützern rechnen. Auch dort ist die Nutzung von LTE-Netzwerken der 4. Mobilfunkgeneration mit dem iPad nicht möglich.

Nach den juristischen Problemen in Australien muss sich Apple in Schweden auf Ärger wegen seiner Werbeversprechungen zur 4G-Funktionalität im iPad 3 einstellen.

Anzeige

Marek Andersson, ein Anwalt des schwedischen Amts für Verbraucherschutz Konsumentverket, sagte dem Wall Street Journal, dass dort mehrere Beschwerden eingegangen seien, weil Kunden ihre iPads 3 nicht im LTE-Netzwerk des Landes nutzen könnten. Er sagte, dass Konsumentverket den Beginn einer Untersuchung überprüfe. "Es scheint berechtigt, wenn jemand nachfragt, ob die Werbung des neuen iPad irreführend ist", sagte Andersson. "Die Frage ist, ob diese Information in Apples Werbung klar genug wird."

Konsumentverket-Sprecher Hans Lundin betonte: "Ernsthafte Einschränkungen müssen in der Vermarktung deutlich sichtbar gemacht werden." Bei der Behörde seien vier Beschwerden von iPad-3-Kunden eingegangen.

Apple hatte sich bereiterklärt, Käufern des iPad 3 in Australien eine Entschädigung zu zahlen. Allen Käufern des iPads würde per E-Mail eine Zahlung angeboten, sagte Apple-Anwalt Paul Anastassiou. Apple ist wegen irreführender "4G"-Werbeaussagen zum neuen iPad unter Druck. Die Australian Competition & Consumer Commission (ACCC) wollte deshalb eine einstweilige Verfügung gegen die Aussage "Das neue iPad bietet Wifi und 4G" erreichen. Das iPad 3 beherrscht LTE nur in den Frequenzbereichen 700 und 2.100 MHz. Das einzige australische 4G-Netz wird von Telstra mit 1.800 MHz betrieben. 4G ist im Gegensatz zu LTE kein eindeutiger Begriff.


eye home zur Startseite
Husten 30. Mär 2012

ja aber rein rechtlich gesehen, muss ich die leute erreichen die so ein ding gekauft...

Netspy 30. Mär 2012

Heise schreibt ganz klar von Rücknahme und im Zweifelsfall glaube ich denen auch eher als...

spezi 30. Mär 2012

Ähm, da ist ein bisschen was durcheinander geraten:) . W-CDMA ist letztendlich UMTS, und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt
  2. SCHOTTEL GmbH, Spay am Rhein
  3. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg, Greven
  4. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,37€
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  3. 79,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

  2. Land Rover Explore im Hands on

    Das Smartphone für extreme Ansprüche

  3. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  4. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  5. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  6. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  7. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  8. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  9. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  10. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Sehr guter Artikel!

    ibsi | 10:06

  2. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    a user | 10:06

  3. Re: Alles schön un gut, wo bleiben die Grundlagen?

    Faksimile | 10:04

  4. Re: Teilnehmern, die sich eine App dafür...

    Reddead | 10:04

  5. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    whitbread | 10:02


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel