Apples iPad 3: In weiterem Land droht Ärger wegen iPad-4G-Werbung

Nach Strafzahlungen an australische iPad-3-Käufer muss Apple jetzt auch in Europa mit Problemen mit den Verbraucherschützern rechnen. Auch dort ist die Nutzung von LTE-Netzwerken der 4. Mobilfunkgeneration mit dem iPad nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Gunnar Larsson, Chef von Konsumentverket
Gunnar Larsson, Chef von Konsumentverket (Bild: Konsumentverket)

Nach den juristischen Problemen in Australien muss sich Apple in Schweden auf Ärger wegen seiner Werbeversprechungen zur 4G-Funktionalität im iPad 3 einstellen.

Stellenmarkt
  1. IT Security Administrator / Architekt (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Data Architect & Engineer (m/w/d) für den Bereich Kranken Analytics
    Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
Detailsuche

Marek Andersson, ein Anwalt des schwedischen Amts für Verbraucherschutz Konsumentverket, sagte dem Wall Street Journal, dass dort mehrere Beschwerden eingegangen seien, weil Kunden ihre iPads 3 nicht im LTE-Netzwerk des Landes nutzen könnten. Er sagte, dass Konsumentverket den Beginn einer Untersuchung überprüfe. "Es scheint berechtigt, wenn jemand nachfragt, ob die Werbung des neuen iPad irreführend ist", sagte Andersson. "Die Frage ist, ob diese Information in Apples Werbung klar genug wird."

Konsumentverket-Sprecher Hans Lundin betonte: "Ernsthafte Einschränkungen müssen in der Vermarktung deutlich sichtbar gemacht werden." Bei der Behörde seien vier Beschwerden von iPad-3-Kunden eingegangen.

Apple hatte sich bereiterklärt, Käufern des iPad 3 in Australien eine Entschädigung zu zahlen. Allen Käufern des iPads würde per E-Mail eine Zahlung angeboten, sagte Apple-Anwalt Paul Anastassiou. Apple ist wegen irreführender "4G"-Werbeaussagen zum neuen iPad unter Druck. Die Australian Competition & Consumer Commission (ACCC) wollte deshalb eine einstweilige Verfügung gegen die Aussage "Das neue iPad bietet Wifi und 4G" erreichen. Das iPad 3 beherrscht LTE nur in den Frequenzbereichen 700 und 2.100 MHz. Das einzige australische 4G-Netz wird von Telstra mit 1.800 MHz betrieben. 4G ist im Gegensatz zu LTE kein eindeutiger Begriff.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Wahlprogramm
Digitalministerium für Gesichtserkennung und Hackbacks

Die CDU will nach 16 Jahren an der Regierung wenig ändern. Das gilt leider auch für umstrittene Themen wie Staatstrojaner und Vorratsdatenspeicherung.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

CDU-Wahlprogramm: Digitalministerium für Gesichtserkennung und Hackbacks
Artikel
  1. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  2. iOS-Kalender missbraucht: Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam
    iOS-Kalender missbraucht
    Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam

    Mit Kalender-Spam haben derzeit vermehrt iPhone-Nutzer zu kämpfen. Sie fallen auf Kalenderabos herein. Apple klärt nun auf.

  3. Verbrennerausstieg ab 2025: Jaguar mit radikalem Kurswechsel zu Elektroautos
    Verbrennerausstieg ab 2025
    Jaguar mit radikalem Kurswechsel zu Elektroautos

    Jaguar wagt einen Neuanfang und will nach und nach alle Autos mit Verbrennermotor aussortieren. Zudem wird eine neue Designsprache eingeführt.

Husten 30. Mär 2012

ja aber rein rechtlich gesehen, muss ich die leute erreichen die so ein ding gekauft...

Netspy 30. Mär 2012

Heise schreibt ganz klar von Rücknahme und im Zweifelsfall glaube ich denen auch eher als...

spezi 30. Mär 2012

Ähm, da ist ein bisschen was durcheinander geraten:) . W-CDMA ist letztendlich UMTS, und...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /