Abo
  • IT-Karriere:

Apple Watch: Zurücksetzen der Uhr ist ohne gültigen Zugangscode möglich

Geht eine Apple Watch verloren, ist diese kaum vor der Benutzung durch andere geschützt. Denn ein vergebener Zugangscode lässt sich leicht umgehen, so dass Unbefugte die Smartwatch in den Auslieferungszustand versetzen und dann beliebig verwenden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Fehlender Zugangscode verhindert nicht die Rücksetzung einer Apple Watch.
Fehlender Zugangscode verhindert nicht die Rücksetzung einer Apple Watch. (Bild: Apple)

Wer eine Apple Watch besitzt, sollte gut auf sie aufpassen: Geht sie verloren oder wird sie gestohlen, ist es für Unbefugte ein Leichtes, die Armbanduhr zurückzusetzen. Auf der Apple Watch kann zwar eine PIN festgelegt werden, die eigentlich fremden Zugriff verhindern soll. Dieser Zugangscode lässt sich allerdings leicht umgehen, wenn die Daten auf der Uhr gelöscht werden.

PIN-Eingabe kann beim Löschen aller Daten umgangen werden

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. BWI GmbH, Hilden

Das iDownload-Blog hat festgestellt, dass sich der Befehl zum Löschen aller Daten auch ohne PIN-Eingabe erreichen lässt. Unter anderem 9to5Mac hat das auf der Apple Watch erfolgreich nachstellen können. Wird der Seitenknopf der Apple Watch längere Zeit gedrückt, öffnet sich ein Menü für einen Geräteneustart. Dieses Menü erscheint auch dann, wenn die Smartwatch nicht entsperrt wurde und hier eigentlich erst eine PIN-Abfrage erscheinen müsste.

Im Neustart-Menü ist dann nur noch ein Force-Touch (starker Druck auf den Touchscreen) erforderlich, um eine Option zu erreichen, mit der sich alle Daten auf der Uhr löschen lassen. Damit das funktioniert, muss die Apple Watch laut iDownload Blog mit der Ladestation verbunden sein. In einem aktualisierten Support-Dokument von Apple gibt es dazu keinen Hinweis - der Hersteller beschreibt selbst, wie leicht es ist, den Zugangs-Code zu umgehen.

Apple Watch ohne Aktivierungssperre

Sollte dies dennoch nur mit der Ladestation möglich sein, dürfte das Diebe kaum aufhalten. Nach dem Zurücksetzen verhält sich die Apple Watch wie beim Erststart. Es gibt keine Sicherheitsfunktion, die vergleichbar mit der Aktivierungssperre bei iOS-Geräten ist. Diese hat Apple mit iOS 7 eingeführt: Wenn ein iOS-Gerät in den Werkszustand versetzt wurde, lässt sich das Gerät erst wieder in Betrieb setzen, nachdem es mit der ursprünglichen Apple-ID verbunden wurde.

Üblicherweise dürfte eine Apple Watch zwar am Handgelenk getragen werden, so dass ein Diebstahl schwieriger als bei anderen Geräten sein sollte. Aufgrund der vergleichsweise geringen Akkulaufzeit der Apple Watch ist es allerdings nicht so abwegig, dass Besitzer der Uhr diese eben unterwegs aufladen und damit Gelegenheiten fürs Entwenden entstehen. Besonders bei den teuren Apple-Watch-Editionen ist aber auch nicht auszuschließen, dass sich Diebe gewaltsam Zugriff zur Armbanduhr verschaffen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10

Anonymer Nutzer 19. Mai 2015

hä?

Whitey 15. Mai 2015

Im Anbetracht deiner Signatur scheint der Kreis der von dir adressierten...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /