Abo
  • Services:

Apple Watch: WatchOS 5.0 erkennt Workouts automatisch

Apple hat auf dem WWDC 2018 mit watchOS 5.0 ein neues Betriebssystem für die Apple Watch vorgestellt, die damit erstmals automatisch erkennt, wenn der Nutzer Sport macht.

Artikel veröffentlicht am ,
WatchOS 5 kommt.
WatchOS 5 kommt. (Bild: Apple)

Die Apple Watch registriert automatisch diverse Sportarten und bietet neue Profile wie Yoga und Wandern. Sportler erhalten Informationen wie Schrittkadenz, Rundengeschwindigkeit und die Differenz zur vorherigen Runde. WatchOS 5.0 erleichtert zudem das Vergleichen sportlicher Leistungen mit anderen Nutzern.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

Der Walkie-Talkie-Modus der Apple Watch erlaubt es, mit selbst ausgewählten Nutzern so zu sprechen wie über ein Funkgerät. Dazu gibt es einen Bildschirm-Button, der gedrückt werden muss, um mit allen Beteiligten zu sprechen. Dafür wird nur eine Datenverbindung aufgebaut und nicht etwa ein Telefonat. Apps von Drittanbietern können Ton im Hintergrund abspielen und müssen nicht mehr im Vordergrund sein.

WatchOS bietet die Funktion Siri Shortcuts, so dass der Nutzer mit selbst angelegten Sprachbefehlen oder passend zu gespeicherten Terminen Aktionen auslösen kann. Siri kann ständig zuhören, der Nutzer muss nur die Hand heben. Interaktive Benachrichtigungen wie bei iOS 12 sind nun auch in watchOS 5 verfügbar, genau wie die Gruppierung von Benachrichtigungen.

In E-Mail und Messages können dank Webkit-Integration Webseiten angesehen werden, wenn diese einen reinen Text-Modus erlauben. Zudem hat Apple seine Podcasts-App in watchOS integriert.

WatchOS 5.0 wird zahlenden Entwicklern noch während des WWDC 2018 zur Verfügung gestellt und soll im Herbst 2018 in der finalen Version erscheinen.

Nachtrag vom 6. Juni 2018

Watch OS 5.0 wird nicht für die Apple Watch der ersten Generation erscheinen. Die drei Jahre alten Smartwatches werden nicht länger unterstützt. Wer eine aktuelle Smartwatch wünscht, muss sich eine neue kaufen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,66€

SanderK 05. Jun 2018

Nein, behauptet ja keiner, hast Du aber gut geschrieben. Du musst es nicht :) heißt...

Flyns 05. Jun 2018

Es gibt nach wie vor keine Drittanbieter-Watchfaces und abgesehen vom Pride-Watchface...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
    Computacenter
    So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

    Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
    Ein Interview von Juliane Gringer

    1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
    2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
    3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

      •  /