Abo
  • Services:
Anzeige
Apple zeigt WatchOS 3.
Apple zeigt WatchOS 3. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple Watch: WatchOS 3 ermöglicht Schrifteingabe

Apple zeigt WatchOS 3.
Apple zeigt WatchOS 3. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple hat auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC 2016 eine neue Version des Betriebssystems WatchOS für die Apple Watch vorgestellt, das viel schneller Apps startet als bisher. Außerdem wurde das Interface deutlich geändert und iOS angenähert.

Apple hat seinem Betriebssystem für smarte Uhren, WatchOS, in der Version 3.0 nicht nur Performance-Verbesserungen, sondern auch ein neues Interface verpasst. Erstmals ist auch eine Texteingabe möglich. Der Nutzer muss dazu nur die einzelnen Buchstaben auf den Touch-Bildschirm schreiben.

Anzeige
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)
  • WatchOS 3 (Bild: Apple)
  • WatchOS 3 (Bild: Apple)
Apple zeigt WatchOS 3. (Screenshot: Golem.de)

Apps starten etwa siebenmal schneller als bisher. Die Trägheit, die die Smartwatch bisher begleitete, soll verschwunden sein - sie war bisher ein großer Kritikpunkt an der Apple Watch. Die Uhr bekommt außerdem ein Kontrollzentrum wie iOS, das mit einem Schnips geöffnet wird.

Die Zifferblätter lassen sich mit einer ähnlichen Geste schnell wechseln. Neben einem Micky-Maus- gibt es jetzt auch ein Minnie-Maus-Zifferblatt.

Zum Wechseln der Apps gibt es eine Dock-Übersicht, deren Apps im Hintergrund aktualisiert werden, so dass ein kurzer Blick auf einige Apps reichen sollte, um die Information aufzunehmen.

Mit der Funktion Scribble lassen sich Buchstaben und Symbole auf dem Touchscreen eingeben. Das klappt wie bei einigen Navigationssystemen von Fahrzeugen. Neben lateinischen Buchstaben lassen sich zum Beispiel auch japanische Zeichen eingeben und für Antworten für Chatnachrichten und Ähnliches verwenden.

Ein spezieller Notfallmodus ("SOS") verbindet mit einer Geste mit dem Notruf und schickt nach Beendigung des Gesprächs eine Nachricht an alle Notfallkontakte. Die Funktion soll weltweit funktionieren.

Für Sportfreunde kommt die Funktion Activity Sharing hinzu. Der Nutzer kann sich so mit seinen Freunden und Bekannten messen und sich mit den Sparringspartnern auch austauschen. Auch hier gibt es die Möglichkeit, eigene Textnachrichten auf den Bildschirm zu schreiben oder vorgefertigte Antworten zu wählen.

Für Rollstuhlfahrer kommt eine spezielle Fitnessfunktion hinzu, die die Armbewegungen beim Antreiben der Räder erkennt und analysiert. Die Aktivitätsringe werden natürlich auch hier je nach sportlicher Betätigung gefüllt.

Mit "Breathe" sollen Entspannungstechniken geübt werden können, wobei die Konzentration auf das tiefe Ein- und Ausatmen mit grafischen Hilfen und Vibrationen unterstützt.

Entwickler können nun Apple Pay in ihre Apps einbinden und haben Zugriff auf viel mehr Hardware- und Softwarefunktionen des Betriebssystems als zuvor.


eye home zur Startseite
theq86 14. Sep 2016

mittels Buchstaben zeichnen auf der Watch? Ich habe immer noch nur die Optionen Smileys...

slead 14. Jun 2016

weil man hofft das du zu faul bist um das iphone aus der Hosentasche zunehmen ;-) side...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AES GmbH, Bremen
  2. Continental AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bundesverwaltungsamt, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creators Update: Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
Creators Update
Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

  1. Re: Click to run

    TC | 22:43

  2. Re: Ist das überhaupt illegal?

    Tuxgamer12 | 22:39

  3. Re: Wer benutzt OpenSUSE noch?

    /usr/ | 22:28

  4. Re: Sinn der Sache?

    PlonkPlonk | 22:25

  5. Re: Völliger Bullshit

    Cl4wn | 22:22


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel