Abo
  • Services:
Anzeige
WatchOS 2
WatchOS 2 (Bild: Apple)

Apple Watch: WatchOS 2 ist da

WatchOS 2
WatchOS 2 (Bild: Apple)

Apple hat WatchOS 2 für seine Smartwatch nach einiger Verzögerung nun freigegeben. Eigentlich hätte das Betriebssystem für die Apple Watch am 16. September erscheinen sollen, doch dazu kam es aufgrund eines zu spät entdeckten Fehlers nicht.

Apple hat mit einer Verzögerung von einer knappen Woche WatchOS 2 vorgestellt. Das neue Betriebssystem für die Apple Watch hätte eigentlich zusammen mit iOS 9 am 16. September erscheinen sollen, doch aufgrund von zu spät entdeckten Problemen soll die Verzögerung entstanden sein.

Anzeige

Apple selbst äußerte sich zu den Problemen nicht detailliert. Nach Angaben mehrerer US-Medienberichte soll es sich aber um einen schweren Fehler gehandelt haben. Ob dieser sicherheitsrelevant war, ist unbekannt.

WatchOS 2 kann eigenständige Apps auf der Apple Watch laufen lassen. Zudem kann mit der Uhrkrone durch die Termine geblättert werden. Time Travel nennt sich diese Funktion, die Pebble bei der Smartwatch Pebble Time in ähnlicher Funktion realisiert hat, wobei Apple keine Scrollfunktion eingebaut hat.

  • Die Apple Watch unterstützt jetzt Apple Pay ... (Bild: Apple)
  • ... und auch eigenständig laufende 3rd-Party-Apps. (Bild: Apple)
  • Eigene Bilder können jetzt als Watchface verwendet werden. (Bild: Apple)
  • WatchOS 2.0 hat einen Nachttisch-Modus. (Bild: Apple)
WatchOS 2.0 hat einen Nachttisch-Modus. (Bild: Apple)

Ein neuer Nachttischmodus beim Laden der Uhr zeigt die Uhrzeit an und kann auch als Wecker fungieren. Die auf der Seite liegende Uhr bietet Hardwareknöpfe für die Funktionen Snooze und Aus. Apple hat die Freundeansicht erweitert, damit mehr als zwölf Personen angezeigt werden können. Die Digital-Touch-Kritzeleien können nun mehrfarbig erstellt und verschickt werden.

Mit der Uhr können jetzt Antworten auf eingehende E-Mails verschickt und über Facetime Audio kann telefoniert werden. Bisher war das nur über das normale Mobilfunknetz über das iPhone möglich.

  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
  • Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)
Apple WatchOS 2.0 (Bild: Apple)

Die Siri-Sprachsteuerung ist mit der neuen Transit-Funktion in iOS 9 nutzbar, so dass der Anwender die Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs anzeigen lassen kann. Auch Routing-Funktionen sind so realisierbar. Mit Siri können Homekit-Geräte angesteuert werden, wobei Apple auch eine App eines Drittanbieters zeigte, mit der die Steuerung über das grafische Benutzerinterface möglich ist. Eine gute, bebilderte Übersicht zu den neuen Funktionen bietet 9to5Mac.

Außerdem ermöglicht Siri natürlichsprachige Abfragen, wie es auch bei iOS 9 und OS X 10.11 möglich ist. Das soll auch mit App-Inhalten funktionieren, sofern die Entwickler die entsprechende API nutzen.

Entwickler bekommen Zugriff auf viele Funktionen der Smartwatch

Entwickler können mit dem Watchkit auf das Mikrofon, die Taptic Engine und den Lautsprecher der Uhr zurückgreifen und auch den Beschleunigungsmesser ansprechen. Die digitale Krone kann zur Steuerung der Apps genutzt werden. Die Entwickler können Videos, Bilder und Musik in ihren Apps für die Smartwatch abspielen, das smarte Zuhause ansteuern und die Health-Kit-Funktionen nutzen. Noch sind entsprechende Apps aber rar.

Um WatchOS 2 zu installieren, muss zunächst das iPhone auf iOS 9 aktualisiert werden. Danach wird die Watch-App geöffnet und nach Updates gesucht, um die Aktualisierung anzustoßen.


eye home zur Startseite
JanZmus 22. Sep 2015

Da stand eindeutig "der kleine Apfel auf der Rückseite"... man beachte das Wort "klein...

JanZmus 22. Sep 2015

Aber genau dafür ist eine Watch unter anderem gut. Mal kurz aufs Handgelenk...

Patrickkhb 22. Sep 2015

Mein iPhone hat das Update nicht gefunden. Nach Löschen des Beta-Profils von der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)
  2. 42,99€
  3. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    Ein Spieler | 02:21

  2. Re: Schieber auf Scrollbalken

    LinuxMcBook | 02:07

  3. Re: Ladeleistung

    m9898 | 02:01

  4. Re: Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    peter0815 | 01:58

  5. Re: Ich war auch betroffen...

    ML82 | 01:50


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel