Apple Watch: Spotify warnt vor Installation von WatchOS 9

Nach Angaben von Spotify gibt es in WatchOS 9 einen Fehler, der das Streaming von Musik beeinträchtigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Spotify warnt vor der Installation von WatchOS 9.
Spotify warnt vor der Installation von WatchOS 9. (Bild: Sergi Alexander/Getty Images for Spotify)

Spotify rät Besitzern einer Apple Watch, das Update auf WatchOS 9 nicht zu installieren. Als Grund wird ein Fehler genannt, der das Musikstreaming stören kann. Spotify soll Abonnenten per E-Mail auf das Problem hingewiesen haben, berichtet Macrumors.

Stellenmarkt
  1. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
Detailsuche

In Spotifys Support-Forum wird ebenfalls vor der Installation gewarnt: "Apple WatchOS 9 hat einen Fehler, der dazu führt, dass das Spotify-Streaming auf der Apple Watch nicht mehr funktioniert. Wir empfehlen Spotify-Nutzern der Apple Watch, das WatchOS-9-Update nicht zu installieren, bis Apple einen Fix implementiert hat."

Denjenigen, die das Update bereits installiert haben und von den genannten Problemen betroffen sind, wird empfohlen, Musikinhalte im Vorfeld auf die Apple-Smartwatch zu installieren: "Nutzer, die bereits betroffen sind, können stattdessen ihre Inhalte auf ihre Apple Watch herunterladen und offline hören oder von ihrem Telefon streamen."

Probleme mit Spotify unter WatchOS 9

In der E-Mail von Spotify werden Abonnenten "dringend" gebeten, "das WatchOS-9-Update nicht zu installieren". Auch hier wird auf ein von Apple geplantes Update verwiesen. Spotify nennt keinen Termin, wann die entsprechende Fehlerkorrektur zu erwarten ist. In der E-Mail gibt Spotify den gleichen Ratschlag wie im Support-Forum. Nutzer sollen auf andere Abspielmöglichkeiten ausweichen.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v12: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.-18.11.2022, Virtuell
  2. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.11.-01.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Spotify machte keine Angaben dazu, ob sich der Anbieter im Rahmen des Betatests von WatchOS 9 um eine Lösung des Problems bemühte. Seit Juli 2022 soll das Problem im Zusammenspiel mit WatchOS 9 bekannt gewesen sein.

Es ist unklar, warum dafür bis zum Erscheinen von WatchOS 9 keine Lösung gefunden wurde. In Spotifys Support-Forum zeigen sich Nutzer des Musikstreamingdienstes verärgert. Sie werfen Spotify vor, dass der Fehler in der Spotify-App stecke und nicht an WatchOS 9 liege.

Apple Watch Series 8 GPS, 45 mm Aluminiumgehäuse Mitternacht, Sportarmband Mitternacht - Regular

Nutzer bestätigen die von Spotify genannten Probleme: Beim Versuch, Musik per Stream auf der Apple Watch zu hören, bricht der Stream immer wieder ab. Meist kann nur der Anfang eines Songs gehört werden. Es scheint so, dass die Tonwiedergabe gestört ist. Laut Spotify-App wird der Stream weiter gespielt, aber es ist nichts mehr zu hören. Die Probleme soll es geben, wenn die Apple Watch über WLAN oder eine Mobilfunkverbindung mit dem Internet verbunden ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /