Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Watch hat 8 GByte internen Speicher.
Apple Watch hat 8 GByte internen Speicher. (Bild: Apple)

Apple Watch: Nutzer können internen Speicher nicht beliebig verwenden

Apple Watch hat 8 GByte internen Speicher.
Apple Watch hat 8 GByte internen Speicher. (Bild: Apple)

In der Apple Watch stecken 8 GByte interner Speicher. Dieser kann allerdings nicht beliebig verwendet werden. Sowohl für Musik als auch für Fotos steht nur eine jeweils festgelegte Größe bereit.

Anzeige

Jedes Apple-Watch-Modell hat 8 GByte Speicher eingebaut. Das hat sich 9to5mac von Apple bestätigen lassen. Im Vorfeld zum Apple-Event in dieser Woche gab es bereits Berichte, dass Apples Smartwatch mit 8 GByte Speicher ausgestattet ist. Der Hersteller hat sich aber Anfang der Woche nicht weiter dazu geäußert.

Für Musikdateien sind 2 GByte vorgesehen

Nach Angaben von Apple ist der interne Speicher allerdings nicht beliebig vom Anwender nutzbar. Ein Speicherbereich von 2 GByte ist für das Ablegen von Musikdateien reserviert. Diese Musikdateien lassen sich dann auch unabhängig von einem iPhone direkt von der Uhr abspielen. Das soll etwa bei sportlichen Aktivitäten eine Hilfe sein: Der Nutzer kann dabei Musik hören, ohne ein Smartphone dabeihaben zu müssen.

  • Seitenansicht der Apple-Watch mit der Krone für die Navigation (Bild: Apple)
  • Apple bietet verschiedene Armbänder an. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Verschiedene Sensoren sind in der Apple Watch verbaut. (Bild: Apple)
  • Unterschiedliche Armbänder der Apple Watch (Bild: Apple)
  • Die Krone kann auch gedrückt werden. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Apple Maps auf der Smartwatch (Bild: Apple)
  • Krone im Detail (Bild: Apple)
  • Auch andere Farbgebungen der Uhr an sich sind vorgesehen. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Apple Watch braucht ein iPhone als Partner. Das Minimum ist ein iPhone 5. (Bild: Apple)
  • Sensoren auf der Innenseite fühlen unter anderem den Puls. Zudem dockt hier das induktive Ladekabel an. (Bild: Apple)
Krone im Detail (Bild: Apple)

Die 2 GByte sollen für rund 200 Musikstücke genügen. Die Menge der Stücke hängt auch von der Länge der Lieder und den Qualitätseinstellungen ab. Wenn die Apple Watch lediglich als Fernbedienung verwendet wird und der Nutzer Lieder vom iPhone abspielt, entfällt diese Beschränkung. Dann hängt es von der Speicherkapazität des iPhones ab, wie viel Musik der Nutzer dabeihaben kann.

75 MByte für Fotos reserviert

Auch der Speicherbereich für Fotos, die sich auf der Apple-Uhr ablegen lassen, ist begrenzt. Dieser liegt bei 75 MByte. Allerdings lassen sich wohl Fotos nicht im Originalformat ablegen. Beim Ablegen von Fotos auf der Uhr werden diese automatisch verkleinert, sie werden auf die Displayauflösung der Uhr hin optimiert. Diese Optimierung lässt sich wohl auch nicht abstellen. Dadurch sollen sich mehr als 100 Fotos im Uhrenspeicher ablegen lassen.

Damit verbleiben knapp 6 GByte Speicher für andere Einsatzzwecke. Dieser Speicherbereich wird vom System selbst und von Apps genutzt. Zukünftig soll ein spezielles SDK erscheinen, damit die Watch-Apps direkt auf der Uhr laufen. Bisher ist das nicht der Fall und Uhren-Apps sind im Grunde Erweiterungen der betreffenden iPhone-App. Dadurch benötigen die jetzigen Uhren-Apps nicht viel Speicher, weil sich die großen Datenmengen auf dem Smartphone befinden.


eye home zur Startseite
berg 23. Mär 2015

das ist eine der Sachen :)

red2302 12. Mär 2015

Mein Gott, das ist ja echt der Hammer wie alle wegen dieser Uhr abgehen! Ich hatte...

Fantasy Hero 11. Mär 2015

Das stimmt wohl. Es sei man hat eine Automatik Uhr... ^^ *duckundweg*

JanZmus 11. Mär 2015

Boah... dass die "Hater" einem immer vorschreiben wollen, was "richtig" ist, nervt auch...

ahoihoi 11. Mär 2015

Ich glaube ja, die Apple Watch ist ein groß angelegter Feldtest um zu überprüfen, wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesdruckerei GmbH, Hamburg
  2. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  3. weil engineering gmbh, Müllheim
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    RheinPirat | 00:10

  2. Re: TV lebt

    most | 00:04

  3. Re: Richtig so, FDP!

    madMatt | 00:02

  4. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 20.11. 23:59

  5. Re: Ohne Bildschirm

    grorg | 20.11. 23:54


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel