Apple Watch: Entwickler verklagt Apple wegen Watch-Tastatur

Die Tastatur der neuen Apple Watch erinnert Kosta Eleftheriou sehr an seine eigene App - die Apple vor Kurzem aus dem App Store verbannt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple soll seine Watch-Tastatur abgekupfert haben.
Apple soll seine Watch-Tastatur abgekupfert haben. (Bild: Apple)

Der Entwickler Kosta Eleftheriou hat auf Twitter bekannt gegeben, dass er Apple wegen der Bildschirmtastatur für die neue Apple Watch verklagen werde. "Wir sehen uns vor Gericht", schreibt der Entwickler. Apple hat Eleftheriou zufolge seine Tastatur Flicktype kopiert und als Neuerung für die Apple Watch vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Test Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin
  2. DevOps Engineer Business Intelligence (BI) (m/w/d)
    Atruvia AG, Karslruhe, München, Münster
Detailsuche

Hintergrund ist, dass Eleftherious Tastatur-App vor Kurzem aus dem App Store gelöscht wurde - zunächst die Version für iPhones, dann die für die Apple Watch. Der Schritt fand vor der Veröffentlichung der neuen Apple Watch statt. Die Version der Flicktype-Tastatur für die Apple Watch wurde mit dem Hinweis entfernt, dass derartige Eingabemethoden für die Apple Watch nicht erlaubt seien.

Kurze Zeit später hat Apple nun eine eigene Tastatur für die Apple Watch veröffentlicht, die durchaus Parallelen zu Flicktype hat. Auch anderen Twitter-Nutzern sind die Ähnlichkeiten aufgefallen: Bei Apples Tastatur-App lassen sich Wörter ebenfalls durch Wischbewegungen eingeben. Merkwürdig ist zudem die Entscheidung, die App aus dem App Store zu werfen, nur um kurze Zeit später eine eigene Tastaturanwendung zu veröffentlichen.

Eine Klage Eleftherious gegen Apple läuft bereits

Eleftheriou hat Apple bereits wegen der Löschung seiner Tastatur für iPhones verklagt und wird nun offenbar noch eine zweite Klage einreichen. Der Entwickler bezieht sich dabei auf das Unfair Competition Law Kaliforniens. Diesem zufolge können Gerichte intervenieren, wenn glaubhaft dargelegt wird, dass ein Unternehmen sich einen unfairen Wettbewerbsvorteil verschafft.

Apple Watch Series 6 (GPS + Cellular, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau, Sportarmband Schwarz
Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Verhältnis zwischen Entwicklern und Apple ist aktuell angespannt. Viele Programmierer werfen dem Hersteller vor, seine Position auszunutzen. Eleftheriou hat Apple in der Vergangenheit zudem vorgeworfen, nicht genügend gegen Spam-Apps im App Store zu unternehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Garius 18. Sep 2021

Haben andere Artikel dieses Feature erwähnt? Dieser hier leider nicht.

Smolo 18. Sep 2021

Ja aber das war damals nur die Anfangs spielerein und wurde nicht genutzt warum auch auf...

Sharra 16. Sep 2021

Sagt wer? Apple kann sehr wohl weiter Apps mit Tastaturen verbieten, und des dennoch...

FreiGeistler 16. Sep 2021

Erinnert mich doch jetzt an MS' neuen shell package manager. Beim ursprünglichen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudsparte Stackit
"Kubernetes ist nicht das Endgame"

Doch nicht Kubernetes? Dominik Kress von Stackit betitelt so einen Vortrag - und eröffnet damit die Frage, ob man Kubernetes dort vielleicht gar nicht mag.
Ein Bericht von Boris Mayer

Cloudsparte Stackit: Kubernetes ist nicht das Endgame
Artikel
  1. Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
    Einsparverordnungen
    So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

    Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

  2. Dogwalk: Lücke in Windows-Betriebssystemen wird aktiv ausgenutzt
    Dogwalk
    Lücke in Windows-Betriebssystemen wird aktiv ausgenutzt

    Über eine Schwachstelle im Diagnostic Tool und mit Social Engineering können Windows-Kunden auf eine Lücke hereinfallen. Ein Patch ist da.

  3. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur bis 9:59 Uhr: Best of Gamesplanet Summer Sale • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /