Abo
  • Services:
Anzeige
Launcher für iOS 8
Launcher für iOS 8 (Bild: Greg Gardner)

Apple: Verbotener Launcher für iOS wieder im App Store

Launcher für iOS 8
Launcher für iOS 8 (Bild: Greg Gardner)

Apple bietet die zuvor verbannte App Launcher wieder im App Store an - in der Basisversion. Sie installiert ein iOS-8-Widget in der Mitteilungszentrale, mit dem Apps gestartet werden können.

Anzeige

Apple erlaubt die App Launcher wieder. Die vor mehreren Monaten aus dem App Store verbannte iOS-8-App erzeugt ein Widget für die Mitteilungszentrale, mit dem selbst Apps gestartet werden können. Nun hat Apple ohne Angabe von Gründen die App wieder zugelassen, wie der Entwickler Greg Gardner per Tweet mitteilte.

  • App Launcher (Bild: Greg Gardner)
  • App Launcher (Bild: Greg Gardner)
  • App Launcher (Bild: Greg Gardner)
  • App Launcher (Bild: Greg Gardner)
App Launcher (Bild: Greg Gardner)

Der Widget Launcher ist praktisch, weil er mit zwei Gesten ermöglicht, wichtige Apps oder Kontakte zu öffnen, ohne dass der Anwender erst in den Untiefen der Benutzeroberfläche herumsuchen muss. Auch Anrufe, E-Mails und Facetime-Videoverbindungen können vorkonfiguriert und abgerufen werden. Wer will, kann dank der Unterstützung für URL-Schemata auch viele Aktionen in Apps direkt aufrufen.

Die App Launcher wurde wenige Tage nach ihrem Start Ende 2014 von Apple wieder aus dem App Store entfernt. Apps dürften nicht aus Widgets heraus gestartet werden, lautete die Begründung. Ähnlich widerfuhr es temporär auch anderen Widgets, die beispielsweise in der Mitteilungszentrale Taschenrechner einblendeten, das Speichern von Daten in der iCloud ermöglichten oder einen Texteditor anriefen. Sie wurden zwar zunächst entfernt, kehrten aber teilweise wieder zurück, als Entwickler und Anwender sich beschwerten.

Der Launcher ist in der Basisversion kostenlos verfügbar. Nutzer haben per In-App-Kauf für rund 4 Euro die Möglichkeit, weitere drei Reihen Icons in der Mitteilungszentrale unterzubringen, dezente Werbung zu entfernen und die Beschriftungen der Icons abzuschalten.


eye home zur Startseite
Lapje 19. Mär 2015

Glaubst Du nicht, dass Du so langsam übertreibst?

Lapje 19. Mär 2015

Woher wusste ich, dass irgendwann dieses Totschlagargument kommt? Wenn ich der Meinung...

Pmknecht 19. Mär 2015

Das ganze hängt sehr davon ab, wer da gerade die Version reviewed. Generell ist es im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz / Kiel
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Ratbacher GmbH, Montabaur


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  2. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  3. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting

  4. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  5. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  6. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  7. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  8. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  9. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  10. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: Trotzdem wird wohl Intel gekauft

    burzum | 11:19

  2. So ziemlich das hässlichste Gehäuse...

    Knarz | 11:18

  3. Re: Behaupte noch mal jemand

    Trollversteher | 11:17

  4. Re: Und wieder das Anti-Fortschritts-Gemecker...

    chewbacca0815 | 11:17

  5. Re: Völliger Schwachsinn

    wo.ist.der... | 11:16


  1. 10:23

  2. 10:08

  3. 10:01

  4. 09:42

  5. 09:25

  6. 09:08

  7. 08:30

  8. 08:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel