• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Startprobleme beim Update auf iOS 10

Das Update auf iOS 10 hat in den Stunden nach der Veröffentlichung bei manchen Nutzern zum Absturz ihres iPhones oder iPads geführt, der nur über eine PC-Verbindung zu iTunes zu beheben war. Das Problem soll jetzt beseitigt und das Update sicher sein.

Artikel veröffentlicht am ,
IOS 10 auf einem iPhone 6S
IOS 10 auf einem iPhone 6S (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Start des neuen iOS 10 war für manche Nutzer etwas holprig: In sozialen Netzwerken sowie in Apples offiziellem Nutzerforum berichten zahlreiche User davon, dass ihr iPhone oder iPad beim Aktualisierungsvorgang abgestürzt sei. Anschließend starteten die Geräte nicht mehr, sondern zeigten nur den Recovery-Bildschirm an.

Stellenmarkt
  1. Gemeinde Neubiberg, Neubiberg bei München
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Dann half bei den betroffenen Nutzern nur noch, das Smartphone oder Tablet über eine Verbindung zu einem PC und iTunes wiederzubeleben. Für Nutzer, die ihr iPhone oder iPad etwa auf ihrer Arbeitsstelle aktualisieren wollten, dürfte das ziemlich unpraktisch gewesen sein. Apple bietet für den Vorgang eine Internetseite mit einer Anleitung an.

Probleme nur zu Beginn des Update-Prozesses vorhanden

Wie The Verge von einem Apple-Sprecher erfahren hat, soll das Problem nur in den ersten Stunden der Verfügbarkeit von iOS 10 aufgetreten sein. Mittlerweile soll der Update-Prozess wieder sicher sein, das Problem ist Apple zufolge behoben.

Das neue iOS 10 ist in Deutschland seit den Abendstunden des 13. September 2016 erhältlich. Mit dem Update hat Apple unter anderem einige Apps deutlich erweitert, beispielsweise die Fotos- und die Karten-App.

Aktualisierungsprobleme erinnern an früheres Update

Die Installationsschwierigkeiten bei iOS 10 erinnern ein wenig an die Probleme beim Update auf iOS 9.3.2, das beim iPad Pro 9.7 bei manchen Nutzern dazu führte, dass ihr Tablet nicht mehr bootete. Das Zurücksetzen über iTunes funktionierte anschließend nicht mehr. Apple zog anschließend das Update zurück und ersetzte es wenig später durch eine neue Version, die gefahrlos installiert werden konnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 9,99€
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  3. (-76%) 14,50€
  4. 4,99€

Orance 15. Dez 2016

Falls Sie ein iPhone besitzen, und eines Tages es im Recovery Modus hängen bleibt, können...

Trollversteher 15. Sep 2016

Sorry, ich bin ein großer iPhone-Fan, aber da muss sogar ich widersprechen. iTunes ist...

Trollversteher 15. Sep 2016

Alle? Auch die verstecken Systemdateien, also ein komplettes Backup *sämtlicher*Daten...

Trollversteher 15. Sep 2016

Hatte ich auch noch nie, und ich hatte in den letzten 7 Jahren ausschliesslich iPhones...

vulkman 14. Sep 2016

Oh, Captain Hyperbole an Deck, alle Mann haaabt Acht!


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

      •  /