Abo
  • Services:
Anzeige
Apples Marketingchef Phil Schiller
Apples Marketingchef Phil Schiller (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Apple über Samsung "Ich war ziemlich geschockt. Sie haben das iPhone kopiert"

Samsung habe mit seinen Galaxy-Produkten der Marke Apple geschadet, erklärte Apples Marketingchef Phil Schiller im Patentrechtsprozess. So sei es schwerer gewesen, das iPhone und iPad zu verkaufen.

Anzeige

Samsung hat nach Meinung des langjährigen Marketingchefs von Apple, Phil Schiller, den Verkauf von iPhone und iPad erschwert. In seiner Zeugenaussage in einer Nachverhandlung im Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung sagte er nach einem Bericht des Wall Street Journals, Samsung habe Apples Geschmacksmuster und Patente verletzt und damit der Marke Apple geschadet.

Schiller berichtete in der Befragung durch Apples Anwalt, wie er sich gefühlt habe, als er das erste Mal Samsungs Galaxy S sah: "Ich war ziemlich geschockt. Sie haben das iPhone kopiert." Mit den Ähnlichkeiten von Samsungs Produkten zu iPhone und iPad sei Apples Ruf als führender Hersteller im Bereich Design und Innovation beschädigt worden.

Kunden hätten "unsere Innovations- und Designfähigkeiten infrage" gestellt, sagte Schiller. In der Nachverhandlung im Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung soll die Schadenssumme neu festgesetzt werden, die Samsung für Patentverletzungen an Apple zahlen soll. Die zuständige Richterin hatte die festgesetzte Strafzahlung wegen eines Verfahrensfehlers verringert.

Kein Patent auf sexy Produkte

Samsungs Anwalt hielt dagegen: "Apple besitzt kein Patent darauf, dass ein Produkt schön und sexy ist. Ist das korrekt?" Er hielt ein Tablet von Samsung in die Höhe und fragte, ob Apple das Recht habe, das Design dieser Hardware zu verhindern.

Schiller erwiderte: "Ich weiß nicht, welche Geräte von Samsung unsere Geräte kopieren dürfen und welche nicht.". Das 10-Zoll-Tablet von Samsung sehe jedenfalls "aus wie ein iPad".

iPad Mini angeblich nicht von Samsung inspiriert

Der Samsung-Anwalt versuchte dann zu beweisen, dass es im Technikmarkt üblich ist, erfolgreiche Produkte der Konkurrenz nachzuahmen. Dazu zitiert er aus einer E-Mail-Konversation zwischen verschiedenen Apple-Managern, in der es darum ging, ein iPad mit kleinem Display zu entwickeln. Dabei bezogen sich die Apple-Manager auf einen Pressebericht zu Samsungs Galaxy Tab mit 7-Zoll-Display.

Apple brachte erst viel später als Samsung mit dem iPad Mini ein Tablet mit kleinem Display auf den Markt. Schiller versicherte aber, dass es "nicht die Konkurrenz war", die Apple dazu inspiriert habe. Das iPad Mini habe als Experiment begonnen, um zu testen, wie sie das große iPad mit einem kleineren Bildschirm versehen können.


eye home zur Startseite
Karl-Heinz 22. Nov 2013

Was genau meinst Du mit "elegant"?

neocron 22. Nov 2013

und ich halte das fuer eine Uebertreibung ... Apple klagt nicht auf Grundlage dessen...

neocron 22. Nov 2013

"etwas"? Apple hat dem Mobilfunkmarkt dermassen in den Hintern getreten 2007 ... es hat...

Th3Dan 22. Nov 2013

Ich seh es noch kommen: Irgendwann beiße ich in einen Apfel, die NSA filmts über die...

Th3Dan 22. Nov 2013

Jo eben, ein bisschen 'klauen' ist in jeder Branche normal. Das runde Rad hat auch nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Universität Passau, Passau
  4. Device Insight GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-33%) 19,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken

  2. Xeon E3-1200 v6

    Intel aktualisiert seine Server-CPUs mit Kaby Lake

  3. Future Unfolding im Test

    Adventure allein im Wald

  4. Gesichtserkennung

    FBI sammelt anlasslos Fotos von US-Bürgern

  5. Hasskommentare

    Regierung plant starke Ausweitung der Bestandsdatenauskunft

  6. Rkt und Containerd

    Konkurrierende Container-Engines bekommen neutrale Heimat

  7. 22FFL-Fertigungsprozess

    Intel macht Globalfoundries und TSMC direkte Konkurrenz

  8. Medion Smart Home im Test

    Viele Komponenten, wenig Reichweite

  9. Antike Betriebssysteme

    Quellcode von Unix 8, 9 und 10 veröffentlicht

  10. K-Classic Mobil

    Smartphone-Tarif erhält mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. E-Mail-Lesen erlaubt Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach
  2. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  3. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Seit wann schauen Leute Pornos auf den...

    III | 15:15

  2. Re: Wieviel Strom kostet das?

    CubiCux | 15:15

  3. Re: Wenn die Kontrolle versagt, muss das Volk...

    Palerider | 15:15

  4. Re: Anstrengend

    Peter Brülls | 15:14

  5. Re: Plan 9?

    FreiGeistler | 15:12


  1. 14:50

  2. 14:20

  3. 14:00

  4. 13:51

  5. 13:37

  6. 12:58

  7. 12:46

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel