Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Apple TV erhält aktuell ein Update auf TVOS 9.1.
Das neue Apple TV erhält aktuell ein Update auf TVOS 9.1. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple TV: TVOS 9.1 bringt iPhone-Steuerung zurück

Das neue Apple TV erhält aktuell ein Update auf TVOS 9.1.
Das neue Apple TV erhält aktuell ein Update auf TVOS 9.1. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit dem jüngsten Update auf TVOS 9.1 lässt sich das aktuelle Apple TV jetzt auch mit einem iPhone, iPad oder einer Apple Watch steuern. Damit entfällt die lästige Texteingabe über die Fernsteuerung. Auch die Sprachsteuerung wurde erweitert.

Apple verteilt momentan ein Update für sein aktuelles Apple TV. TVOS 9.1 bringt eine Funktion der vorigen Apple-TV-Generationen zurück: die Steuerung über iPhone, iPad und Apple Watch. Dadurch lassen sich künftig Texteingaben deutlich komfortabler als bisher über die Fernbedienung erledigen.

Anzeige

Nicht nur bei Passwörtern, auch bei Sucheingaben ist dies praktisch. Die Texteingabe über die Fernbedienung des Apple TV arbeitet immer noch mit einer einzeiligen Tastatur, die selbst das Verfassen kürzester Texte oder Schlagwörter zu einer nervigen Angelegenheit macht - insbesondere weil es keine Endlos-Scroll-Funktion gibt. Mit TVOS 9.1 können Eingaben stattdessen einfach über die Tastatur des iPhones oder iPads erledigt werden. Weiterhin nicht möglich ist es, eine Bluetooth-Tastatur anzuschließen und hierüber Texte einzugeben.

Siri kann jetzt auch Apple Music bedienen

Zusätzlich hat Apple den Funktionsumfang der Sprachsteuerung Siri erweitert. Neben Netflix und iTunes kann Siri jetzt auch auf Apple Music zugreifen und auf Sprachkommando beispielsweise Alben wiedergeben.

Was für den Nutzer nicht sichtbar verbessert wurde, ist unklar, da Apple bisher noch kein Changelog von TVOS 9.1 veröffentlicht hat. Das Update können Nutzer über die Systemsteuerung des Apple TV herunterladen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart-Feuerbach
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg
  4. TUI AG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Immer noch zu wenige Dienste per IPv6 erreichbar

    Käx | 22:59

  2. Re: E-Auto laden utopisch

    Eheran | 22:52

  3. Besonders traurig:

    __destruct() | 22:49

  4. Re: Niemand hat die Absicht ... (kwt)

    __destruct() | 22:48

  5. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    F4yt | 22:47


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel