Apple TV: TVOS 14 mit Home-App und Kamera-Integration

TVOS 14 bekommt die Home-App und eine Anbindung an Überwachungskameras. Der Homepod soll konkurrierende Musikdienste unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
TVOS 14
TVOS 14 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple hat neben MacOS Big Sur, iOS 14, iPadOS 14 und WatchOS 7 auch TVOS 14 mit einigen neuen Funktionen und Verbesserungen angekündigt, darunter die Home-App. Diese bietet eine native Homekit-Integration und ermöglicht es, Kamerabilder von kompatiblen Überwachungskameras auf dem Fernseher einzublenden.

Stellenmarkt
  1. Expert Configuration Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
  2. Software-Entwickler CAE (m/w/d) C/C++
    GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig (mobiles Arbeiten deutschlandweit)
Detailsuche

Homekit unterstützt bei Überwachungskameras neue Funktionen wie Hotzones. Das sind Bereiche, die von der Software auf Bewegungen hin analysiert werden, und die der Nutzer selbst festlegen kann. Eine Benachrichtigung gibt es nur, wenn sich in diesem Bereich etwas bewegt. Auf dem Apple TV taucht das Kamerabild bei einer solchen Erkennung auf Wunsch sofort auf.

Zudem wurde in die Kamera-Funktion von Homekit eine Gesichtserkennung eingebaut. Erkennt die Software eine Person, erhält der Anwender eine personalisierte Nachricht. Auf dem Homepod unterstützt Apple nun auch kompatible Türklingeln.

In TVOS 14 gibt es auch Neuerungen für Spieler. Diese können mit ihrem Spielverlauf genau dort weitermachen, wo sie beispielsweise unter iOS 14 aufgehört haben. Außerdem soll die Unterstützung für Xbox-Controller mit TVOS 14 ausgebaut werden.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut einer Folie während der WWDC-Präsentation unterstützt der Homepod bald auch Musikdienste von Drittanbietern wie Spotify. Dazu gibt es bisher keine Details oder einen Veröffentlichungszeitraum. Im Moment funktioniert der Homepod nur nativ mit Apple Music. Dienste von Drittanbietern können nur per Airplay als Stream von einem anderen Gerät abgespielt werden.

Die geplante Änderung könnte Reaktion auf eine formelle Beschwerde Spotifys bei der EU sein. Demnach benachteiligt Apple konkurrierende Musikdienste, um die Einführung von Apple Music zu fördern.

TVOS 14 spielt außerdem Youtube-Videos in 4K-Auflösung ab, sofern Nutzer über ein Apple TV mit 4K Unterstützung verfügen, und das Videomaterial in entsprechender Auflösung vorliegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  3. Minderungsrecht: 1&1 bietet Kunden nur 6 Euro bei schwacher Datenrate
    Minderungsrecht
    1&1 bietet Kunden nur 6 Euro bei schwacher Datenrate

    Das neue TKG-Minderungsrecht der Bundesnetzagentur bei schwacher Datenrate scheint in der Praxis keine Lösung zu sein. 1&1 rechnet das Ergebnis klein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /