Abo
  • Services:

Apple TV: Apple setzt auf Amazons Knowhow

Apple hat Amazons langjährigen Chef der Fire-TV-Abteilung übernommen. Er ist künftig für das Apple TV verantwortlich. Es wird erwartet, dass Apple seiner Streaming-Box künftig mehr Aufmerksamkeit schenkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Apple TV unterstützt kein 4K.
Das Apple TV unterstützt kein 4K. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Schnellere Produktzyklen und mehr Geräteauswahl beim Apple TV, das könnte Apples Motivation gewesen sein, ausgerechnet den Chef von Amazons Fire-TV-Abteilung zu übernehmen. Timothy D. Twerdahl hat seinen in diesem Monat erfolgten Wechsel von Amazon zu Apple auf seiner LinkedIn-Seite bekanntgegeben und Apple hat der Nachrichtenagentur Bloomberg die Personalie bestätigt.

Lange Produktzyklen

Stellenmarkt
  1. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Bielefeld

Apples Streaming-Box hat sich in der Vergangenheit vor allem durch lange Produktzyklen ausgezeichnet. Die aktuelle Generation des Apple TV kam erst drei Jahre nach dem Vorgänger auf den Markt, und auch das ist bereits wieder fast 1,5 Jahre her.

Nach wie vor gibt es nur ein Modell des Apple TV, das in der günstigsten Variante 180 Euro kostet und nur Full-HD-Auflösung unterstützt. Im Vergleich zur Konkurrenz wirkt es bezüglich der Ausstattung veraltet. Amazons Fire TV der zweiten Generation, das kurz nach dem aktuellen Apple TV vorgestellt wurde, unterstützt 4K-Auflösung und kostet dennoch nur knapp die Hälfte.

Twerdahl übernimmt bei Apple die Position von Pete Distad, der sich bei Apple künftig verstärkt darum kümmern soll, Inhaltepartnerschaften zu schließen. Distad ist seit zwei Jahren bei Apple und war zuvor beim Videostreamingdienst Hulu tätig. Twerdahl war über drei Jahre bei Amazon und für alle derzeitigen Fire-TV-Geräte verantwortlich. Neben der Streaming-Box Fire TV hat Amazon mit dem Fire TV Stick auch eine preisgünstige Alternative im Sortiment. Der Stick ist weniger leistungsstark, bietet aber alle grundlegenden Streaming-Funktionen.

Kein Smart-TV mit Apple-Betriebssystem

Anfang des Jahres wurden erste Fernseher mit der Fire-TV-Oberfläche vorgestellt, Amazon will also auch in den Markt der Smart-TVs einsteigen, ohne selbst welche zu verkaufen. Große namhafte Hersteller bieten bisher allerdings keine Fire-TV-Fernseher an. Apples TV-Betriebssystem läuft bislang auf keinem einzigen Smart-TV am Markt, so dass Kunden in jedem Fall die Box kaufen müssen, wenn sie Wert auf das Apple-Betriebssystem legen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  2. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

Niaxa 08. Feb 2017

Nicht nur das, ich habe mir auch schon HTCs zusammengebastelt mit OpenElex MediaPortal...

DY 08. Feb 2017

Den ganzen Content-Kram vermarktet Apple doch schon wie Amazon. Aber die ganzen Spiele...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /