Abo
  • Services:
Anzeige
Das Apple TV unterstützt kein 4K.
Das Apple TV unterstützt kein 4K. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple TV: Apple setzt auf Amazons Knowhow

Das Apple TV unterstützt kein 4K.
Das Apple TV unterstützt kein 4K. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple hat Amazons langjährigen Chef der Fire-TV-Abteilung übernommen. Er ist künftig für das Apple TV verantwortlich. Es wird erwartet, dass Apple seiner Streaming-Box künftig mehr Aufmerksamkeit schenkt.

Schnellere Produktzyklen und mehr Geräteauswahl beim Apple TV, das könnte Apples Motivation gewesen sein, ausgerechnet den Chef von Amazons Fire-TV-Abteilung zu übernehmen. Timothy D. Twerdahl hat seinen in diesem Monat erfolgten Wechsel von Amazon zu Apple auf seiner LinkedIn-Seite bekanntgegeben und Apple hat der Nachrichtenagentur Bloomberg die Personalie bestätigt.

Anzeige

Lange Produktzyklen

Apples Streaming-Box hat sich in der Vergangenheit vor allem durch lange Produktzyklen ausgezeichnet. Die aktuelle Generation des Apple TV kam erst drei Jahre nach dem Vorgänger auf den Markt, und auch das ist bereits wieder fast 1,5 Jahre her.

Nach wie vor gibt es nur ein Modell des Apple TV, das in der günstigsten Variante 180 Euro kostet und nur Full-HD-Auflösung unterstützt. Im Vergleich zur Konkurrenz wirkt es bezüglich der Ausstattung veraltet. Amazons Fire TV der zweiten Generation, das kurz nach dem aktuellen Apple TV vorgestellt wurde, unterstützt 4K-Auflösung und kostet dennoch nur knapp die Hälfte.

Twerdahl übernimmt bei Apple die Position von Pete Distad, der sich bei Apple künftig verstärkt darum kümmern soll, Inhaltepartnerschaften zu schließen. Distad ist seit zwei Jahren bei Apple und war zuvor beim Videostreamingdienst Hulu tätig. Twerdahl war über drei Jahre bei Amazon und für alle derzeitigen Fire-TV-Geräte verantwortlich. Neben der Streaming-Box Fire TV hat Amazon mit dem Fire TV Stick auch eine preisgünstige Alternative im Sortiment. Der Stick ist weniger leistungsstark, bietet aber alle grundlegenden Streaming-Funktionen.

Kein Smart-TV mit Apple-Betriebssystem

Anfang des Jahres wurden erste Fernseher mit der Fire-TV-Oberfläche vorgestellt, Amazon will also auch in den Markt der Smart-TVs einsteigen, ohne selbst welche zu verkaufen. Große namhafte Hersteller bieten bisher allerdings keine Fire-TV-Fernseher an. Apples TV-Betriebssystem läuft bislang auf keinem einzigen Smart-TV am Markt, so dass Kunden in jedem Fall die Box kaufen müssen, wenn sie Wert auf das Apple-Betriebssystem legen.


eye home zur Startseite
Niaxa 08. Feb 2017

Nicht nur das, ich habe mir auch schon HTCs zusammengebastelt mit OpenElex MediaPortal...

DY 08. Feb 2017

Den ganzen Content-Kram vermarktet Apple doch schon wie Amazon. Aber die ganzen Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Weber Maschinenbau GmbH, Breidenbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,99€ für Prime-Kunden

Folgen Sie uns
       


  1. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  2. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  3. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  4. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  5. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  6. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  7. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  8. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  9. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  10. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Komplett

    My2Cents | 11:59

  2. Re: E-Roller für Führerschein A1

    logged_in | 11:59

  3. Re: +1 (k.T.)

    ssj3rd | 11:59

  4. Re: Nächster logischer Schritt:

    buuii | 11:58

  5. Re: Ich frage mich eher warum die immer noch 2000...

    Azzuro | 11:58


  1. 12:05

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:27

  5. 11:03

  6. 10:48

  7. 10:00

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel