Apple TV und Amazon Video: Amazon und Apple könnten Streitigkeiten beigelegt haben

Es hört sich nach einem klassischen Tauschgeschäft an: Amazon will seine Video-Streaming-App für Apples Streaming-Gerät anbieten und im Gegenzug wird Amazon das Apple TV wieder ins Sortiment nehmen. Beides könnte schon diesen Sommer passieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazons Video-App könnte es bald für das Apple TV geben.
Amazons Video-App könnte es bald für das Apple TV geben. (Bild: Tommaso Boddi/Getty Images for Amazon)

Amazon bietet wieder den Verkauf des Apple TV an; im Gegenzug kommt Prime Video auf das Apple TV. So ist der Plan bei den beiden großen Rivalen, berichtet Buzz Feed mit Verweis auf Informanten aus dem Umfeld beider Unternehmen. Anlässlich der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni 2017 soll verkündet werden, dass Amazons Video-Streaming-App in den App Store für das Apple TV aufgenommen wird. Somit können Besitzer eines aktuellen Apple TV die Amazon-App bei Bedarf installieren und bequemer als bisher auf die Amazon-Inhalte zugreifen.

Termin noch nicht klar

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst (m/w/d)
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

Bereits vor einer Woche gab es einen Bericht dazu, dass Amazons Video-App auf das Apple TV kommen werde. Als Termin wurde nur das dritte Quartal 2017 angegeben. Der neue Bericht erwartet eine Verfügbarkeit im Sommer 2017. Allerdings könnte sich der Termin noch nach hinten verschieben. Bisher ist immer nur vom aktuellen Apple TV die Rede. Es ist nicht bekannt, ob die Amazon-Video-App auch für ältere Apple-TV-Modelle erscheinen wird. Amazon-Kunden mit einem laufenden Prime-Abo können ohne weitere Kosten einen Teil des Video-Angebots von Amazon Video anschauen.

Über Umwege konnten Inhalte aus Amazons Video-Dienst schon länger auf dem Apple TV abgespielt werden. Das geht dann aber nur mittels Air Play, indem die Amazon-Video-App etwa auf einem Smartphone oder Tablet läuft und die Inhalte über das Apple TV auf den großen Fernseher bringt. Wenn es eine App direkt für das Apple TV gibt, verspricht das eine einfachere Bedienung.

Erstmals könnte Amazon das aktuelle Apple TV ins Sortiment nehmen

Sobald es die Amazon-Video-App für das aktuelle Apple TV gibt, könnte Amazon erstmals das aktuelle Modell von Apples Streaming-Gerät ins Sortiment nehmen. Es wäre aber auch denkbar, dass das Apple TV bereits vorher im Sortiment auftaucht, dazu gibt es noch keine näheren Details. Seit Herbst 2015 verkauft Amazon keine Apple-TV-Geräte mehr - das war kurz vor der Markteinführung des weiterhin aktuellen Apple-TV-Modells. Daher gab es das aktuelle Modell bisher noch nie bei Amazon zu kaufen.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.09.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Grund dafür war die auf den Geräten fehlende Amazon-Video-App, wie der Amazon-Chef Jeff Bezos später erklärte. Dass die App nicht auf Apple TVs lief, lag Bezos zufolge nicht an mangelnder Kompatibilität. Stattdessen soll es schlicht nicht zu einer Einigung bei den Geschäftsabmachungen zwischen beiden Unternehmen gekommen sein. Nähere Details nannte der Amazon-Chef nicht. Es ist denkbar, dass Apple darauf bestanden hatte, Anteile bei Käufen von Filmen in Amazons Video-Streaming-Dienst zu erhalten.

Auch Knatsch zwischen Amazon und Google

Auch zwischen Google und Amazon könnte es Differenzen bezüglich der Geschäftsbedingungen geben. Denn auch Googles Chromecast wird seit mehr 1,5 Jahren nicht mehr auf der Amazon-Webseite gelistet. Wer die Amazon-Video-App auf einem Android-Gerät nutzen möchte, muss diese über Amazons eigenen App-Shop installieren. In Googles Play Store gibt es die Video-App von Amazon nicht. Amazon bietet mit der Streaming-Box Fire TV und dem Fire TV Stick eigene Streaming-Geräte, mit denen Amazons Video-Streaming-Dienst verwendet werden kann.

Apple wollte Buzz Feed die Angaben nicht kommentieren und Amazon habe bisher nicht geantwortet. Es ist unwahrscheinlich, dass sich eine der beiden Unternehmen vor der offiziellen Bekanntgabe über die getroffene Vereinbarung äußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. BVG: Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten
    BVG
    Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten

    Beim LTE-Ausbau für die anderen Netzbetreiber geht es dagegen weiter nur langsam voran. Telefónica nennt einige Gründe dafür.

  2. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /