Apple TV 4K der Telekom im Test: Spezial-Fernbedienung macht Apple TV besser

Bei einem Streaming-Gerät hängt viel davon ab, wie gut die Fernbedienung ist. Das zeigt die Spezialversion des Apple TV der Telekom.

Ein Test von veröffentlicht am
Die Magenta-TV-Fernbedienung für das Apple TV
Die Magenta-TV-Fernbedienung für das Apple TV (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Wer an die Anschaffung des aktuellen Apple-TV-Modells denkt, sollte das Gerät lieber bei der Telekom kaufen. Denn dann gibt es eine Fernbedienung dazu, die intuitiver und besser ist als die Original-Siri-Fernbedienung von Apple. Zwar hat Apple kürzlich eine verbesserte Fernbedienung für das Apple TV entworfen, aber das Telekom-Produkt finden wir im Alltag praktischer.

Inhalt:
  1. Apple TV 4K der Telekom im Test: Spezial-Fernbedienung macht Apple TV besser
  2. Apple TV 4K (2021) mit Magenta-TV-Fernbedienung - Verfügbarkeit und Fazit

Beim Test des aktuellen Apple TV 4K bemängelten wir, dass Beschriftungen auf der Fernbedienung bei schlechter Beleuchtung nur schwer zu erkennen sind. Außerdem nervten uns die viel zu lauten Tastengeräusche, die beim TV-Konsum im ganzen Raum deutlich zu hören sind. Auch die Position der Siri-Taste am Rand der Fernbedienung ist denkbar schlecht, weil wir diese immer wieder ungewollt aktivieren.

All diese Kritikpunkte beseitigt die Magenta-TV-Fernbedienung der Telekom. Sie ist eigentlich nicht ganz neu, aber es ist das erste Mal, dass sie in Deutschland offiziell von einer großen Firma angeboten wird. Unter anderem in der Schweiz wird die baugleiche Fernbedienung als Salt Remote 2.0 zusammen mit einem Apple TV von Salt vertrieben. Sie kann mit jedem Apple-TV-Modell verwendet werden, das TVOS nutzt.

Das macht die Magenta-TV-Fernbedienung anders

Die Siri-Fernbedienung von Apple hat einen Akku eingebaut, die Magenta-TV-Fernbedienung wird mit zwei AAA-Batterien betrieben. Wir finden den Einsatz von Batterien praktischer. Die Telekom-Fernbedienung ist größer - ohne überdimensioniert zu sein. Sie liegt gut in der Hand, die Tastenaufteilung ist logisch und die Tasten haben einen angenehm definierten Druckpunkt.

Stellenmarkt
  1. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  2. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
Detailsuche

Die Magenta-TV-Fernbedienung hat im Unterschied zum Apple-Modell keinen Touch-Sensor, aber der hat uns ohnehin mehr gestört als genutzt. Die Telekom-Variante hat alle Steuertasten der Siri-Fernbedienung sowie weitere Tasten, die unter anderem auf den Konsum von linearem Fernsehen zugeschnitten sind. So können wir direkt den EPG aufrufen und zwischen TV-Kanälen wechseln.

  • Die Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV benötigt zwei AAA-Batterien. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Magenta-TV-Fernbedienung von hinten (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Die Magenta-TV-Fernbedienung wird in einem separaten Karton geliefert.(Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung, in der Mitte die neue Siri-Fernbedienung und rechts die alte Siri-Fernbedienung  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung und rechts die neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung, rechts die alte Siri-Fernbedienung  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Bei dunkler Umgebung sind die beleuchteten Tasten der Magenta-TV-Fernbedienung besser zu erkennen als die Tasten auf der Siri-Fernbedienung. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Ferner hat das Konkurrenzmodell der Telekom dezidierte Spultasten, die auf dem Apple-Modell fehlen. Damit können wir bei Bedarf bequem in Filmen und Serien spulen. Etwas eleganter ist zwar das Spulen über die Jog-Dial-Funktion der Siri-Fernbedienung, aber wir spulen im Alltag nicht so viel, dass uns das einen großen Vorteil brächte.

Telekom-Fernbedienung mit praktischer Beleuchtung

Die Tasten auf der Magenta-TV-Fernbedienung machen beim Drücken keinen Krach und stören nicht beim Fernsehen - ein großer Vorteil gegenüber der Siri-Fernbedienung. Sehr gut gefällt uns die Tastenbeleuchtung des Telekom-Modells: Auch in sehr dunkler Umgebung sind die Tasten immer gut zu erkennen.

  • Die Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV benötigt zwei AAA-Batterien. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Magenta-TV-Fernbedienung von hinten (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Die Magenta-TV-Fernbedienung wird in einem separaten Karton geliefert.(Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung, in der Mitte die neue Siri-Fernbedienung und rechts die alte Siri-Fernbedienung  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung und rechts die neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung, rechts die alte Siri-Fernbedienung  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Bei dunkler Umgebung sind die beleuchteten Tasten der Magenta-TV-Fernbedienung besser zu erkennen als die Tasten auf der Siri-Fernbedienung. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Bei dunkler Umgebung sind die beleuchteten Tasten der Magenta-TV-Fernbedienung besser zu erkennen als die Tasten auf der Siri-Fernbedienung. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Die Beleuchtung aktiviert sich, sobald die Fernbedienung angehoben oder eine Taste betätigt wird. Besser geht es nicht. Ganz anders beim Apple-Produkt: Weil sich Apple für einen sehr geringen Kontrast bei der Tastenbeschriftung entschieden hat, ist diese bei schwachem Umgebungslicht schwer zu erkennen.

Apple achtet nicht auf einheitliche Steuerung

Wir haben die Telekom-Fernbedienung in den Mediatheken der deutschen TV-Sender, bei Disney+, Netflix, Prime Video sowie Youtube benutzt. Dabei zeigten sich die gleichen Probleme wie bei der Original-Apple-Fernbedienung: Je nach App gibt es ein anderes Verhalten.

Apple TV 4K (32 GB) mit MagentaTV Fernbedienung

In den meisten Apps können wir mit dem Navigationskreuz bequem in 10-Sekunden-Schritten spulen, nur bei Youtube nicht direkt, weil alles über ein On-Screen-Menü bedient wird. Auch beim Spulen mittels der entsprechenden Tasten auf der Fernbedienung hängt es von der jeweiligen App ab, wie sich diese verhalten. Mal können wir die Spulgeschwindigkeit anpassen, mal gibt es nur eine Geschwindigkeitsstufe. Das verwirrt unnötig und sollte von Apple abgestellt werden.

Die Beschränkungen eines Apple TV bleiben

Wir setzen Streaming-Geräte immer vor schaltbare Steckdosen und das ist im Zusammenspiel mit einem Apple TV schon immer ein Problem gewesen: Denn nach dem Einschalten dauert es stets einige Zeit, bis wir mit der Fernbedienung etwas steuern können. Diese Probleme gibt es auch mit der Magenta-TV-Fernbedienung, während wir das von Fire-TV- oder Android-TV-Geräten nicht kennen. Es wäre schön, wenn Apple diese Beschränkung beseitigen würde.

  • Die Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV benötigt zwei AAA-Batterien. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Magenta-TV-Fernbedienung von hinten (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Die Magenta-TV-Fernbedienung wird in einem separaten Karton geliefert.(Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung, in der Mitte die neue Siri-Fernbedienung und rechts die alte Siri-Fernbedienung  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung und rechts die neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung, rechts die alte Siri-Fernbedienung  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Bei dunkler Umgebung sind die beleuchteten Tasten der Magenta-TV-Fernbedienung besser zu erkennen als die Tasten auf der Siri-Fernbedienung. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Links die Magenta-TV-Fernbedienung, in der Mitte die neue Siri-Fernbedienung und rechts die alte Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Wie die Apple-Fernbedienung arbeitet auch das Telekom-Modell mit Bluetooth und Infrarot. Durch den Einsatz von Bluetooth muss keine Sichtverbindung zwischen Fernbedienung und Apple TV bestehen. Mittels Infrarot lassen sich Fernseher, Receiver oder Soundbars mit der Fernbedienung steuern, es müssen also keine zwei Fernbedienungen verwendet werden.

Bei der Infrarotsteuerung anderer Geräte müssen wir aber immer darauf achten, dass eine Sichtverbindung besteht. Daran kann auch die Magenta-TV-Fernbedienung nichts ändern. An die Eleganz eines Fire TV Cube von Amazon kommt das Apple-System nicht heran. Beim Fire TV Cube ist keine Sichtverbindung zwischen Fernbedienung und zu steuerndem Gerät erforderlich, das ist deutlich angenehmer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Apple TV 4K (2021) mit Magenta-TV-Fernbedienung - Verfügbarkeit und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


berritorre 19. Aug 2021 / Themenstart

Du bist Wabba der Wizard!

Trollversteher 18. Aug 2021 / Themenstart

Na, und beim 2nd Gen hast Du nun die Wahl, ob Du lieber über Cursortasten oder...

Trollversteher 18. Aug 2021 / Themenstart

Dann beim nächsten mal einfach die "Laute Töne reduzieren" Option beim Apple TV...

Sinbad 17. Aug 2021 / Themenstart

ok, das sind aber auch echt spezielle Anforderungen, finde ich. Das meiste passiert mir...

Achranon 17. Aug 2021 / Themenstart

Hat man einen Beamer braucht man gewöhnlich einen externen Zuspielern. Für mich der...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  2. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /