Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Touchscreen-Probleme unter iOS 9 aufgetaucht

Meldungen in Apples Supportforen zeigen, dass einige Anwender Probleme mit dem Touchscreen ihres iPhones oder iPads haben, nachdem sie auf iOS 9 aktualisiert haben. Gelegentlich scheint der Touchscreen, der vorher funktionierte, nicht mehr zu reagieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Probleme mit den Touchscreens seit iOS 9
Probleme mit den Touchscreens seit iOS 9 (Bild: Andreas Donath)

Einige Apple-Nutzer bemerken nach dem Update auf iOS 9.x, dass die Touchscreens ihrer Smartphones und Tablets nicht mehr so reagieren wie bei iOS 8. In den Support-Foren gibt es zahlreiche Einträge zu den Problemen. Die Beschreibungen erstrecken sich von nicht mehr bedienbaren Bildschirmen vor allem unmittelbar nach dem Entsperren bis hin zu Pseudoreaktionen des Bildschirms, obwohl dieser nicht berührt wurde.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. ABB AG, Mannheim

Meist verschwinden die Probleme nach einigen Sekunden oder Minuten wieder. Regelmäßig treten sie den Schilderungen zufolge nicht auf, weshalb es den Besitzern der iPhones und iPads schwerfalle, diese Fehler beim Besuch eines Apple Stores vorzuführen.

Mit iOS 9.1 soll sich die Situation nicht gebessert haben, obwohl es sich mit großer Sicherheit um ein Softwareproblem handelt.

Apple hat in einem Supportdokument beschrieben, was die Nutzer tun können, um die Probleme zu minimieren: Hände reinigen und trocknen, die Bildschirme putzen und eventuelle Schutzfolien entfernen. Wenn nichts davon Abhilfe bringt, sollte sich der Kunde an den Service wenden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 2,69€
  4. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)

Lord Gamma 29. Okt 2015

Wash your hands!

JensM 29. Okt 2015

Nachdem Apple ja spontan behauptet hat, dass das kein Fehler sei und ALLE Handys so...

Trollversteher 29. Okt 2015

Welches Modell?

VerkaufAlles 29. Okt 2015

Oh man und ich dachte das ich zu blöd zum bedienen bin. Das problem hab ich auch und das...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /