Abo
  • Services:
Anzeige
Tim Cook im März 2015
Tim Cook im März 2015 (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Apple: Tim Cook spendet 50.000 Apple-Aktien für wohltätige Zwecke

Tim Cook im März 2015
Tim Cook im März 2015 (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Apples Chef Tim Cook hat 50.000 seiner Aktien von Apple für wohltätige Zwecke gespendet. Das geht aus einer Pflichtmitteilung für die Börse hervor. Das Aktienpaket hat nach dem aktuellen Kurs einen Wert von etwa 6,5 Millionen US-Dollar.

Anzeige

Tim Cook hatte schon Ende März 2015 angekündigt, irgendwann sein gesamtes Vermögen für wohltätige Zwecke spenden zu wollen. Einen ersten Schritt machte der Manager nun mit 50.000 Apple-Aktien, wie aus einer Pflichtmitteilung der Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) in den USA hervorgeht. Eine Apple-Aktie kostet derzeit rund 130 US-Dollar, was zu einem Gesamtwert von etwa 6,5 Millionen US-Dollar führt. Wem das Geld gespendet wurde, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Cook hatte in einem Interview mit dem Fortune-Magazin seine Pläne erstmalig öffentlich gemacht, sein Vermögen verschenken zu wollen, wenn die Hochschulausbildung seines zehnjährigen Neffen finanziell gesichert ist.

Cooks Vermögen wird auf etwa 785 Millionen US-Dollar geschätzt. Er besitzt rund 120 Millionen US-Dollar in Apple-Aktien und Optionen im Wert von 665 Millionen US-Dollar. Dem Fortune-Magazin sagte Cook, dass er bereits in der Vergangenheit Geld gespendet habe. Aktien waren offensichtlich noch nicht darunter, denn entsprechende SEC-Meldungen gab es bislang nicht. Cook unterstützte bisher das Project One America, das für Gleichstellung aller Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung eintritt.

Auch andere Firmenlenker aus der High-Tech-Industrie vermachen ihr Vermögen ganz oder teilweise wohltätigen Organisationen oder gründen, wie Microsoft-Mitbegründer Bill Gates, gleich eigene Stiftungen. Die Bill & Melinda Gates Foundation ist hinsichtlich ihres Vermögens gar die größte Privat-Stiftung der Welt. Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern und einem Stiftungskapital von 36,2 Milliarden US-Dollar unterstützt sie Projekte zur landwirtschaftlichen Entwicklung, zur Bekämpfung von Seuchen und anderen Krankheiten sowie zur Ausbildung benachteiligter Jugendlicher.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 02. Jun 2015

Naja, wenn die Menschen sich bekriegen und vernichten, lassen sie wenigstens die Natur...

Trollversteher 01. Jun 2015

Nicht wenige Amerikaner glauben daran, dass Genfood ein Segen der Menschheit ist, mit...

Baron Münchhausen. 01. Jun 2015

Ah ja! Genau! Man kann ja für Aktien regulär einkaufen. Wie wird dann bezahlt? Per...

Hassashin 31. Mai 2015

Nach massiver Kritik aus Kreisen eines berüchtigten Internetforums zieht Tim Cook seine...

Hassashin 31. Mai 2015

| Cooks Vermögen wird auf etwa 785 Millionen US-Dollar geschätzt. Ein Milliardär sieht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Hauni Primary GmbH, Schwarzenbek
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Gefrees, Oberhausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 8,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. (-38%) 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HP Elite Slice im Kurztest

    So müsste ein Mac Mini aussehen!

  2. Neuralink

    Elon Musk will Gehirn-Computer-Schnittstellen entwickeln

  3. Neue Rotorblätter

    Hubschrauber könnten bald viel leiser fliegen

  4. Microsofts Project Torino

    Programmieren für sehbehinderte Kinder

  5. Activision

    Mehr als Hinweise auf Destiny 2 und neues Call of Duty 14

  6. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt scheitert im Praxistest

  7. WLAN-Störerhaftung

    Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?

  8. Pannen-Smartphone

    Samsung will Galaxy Note 7 zurückbringen

  9. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2

    Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen

  10. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Hmmm... zuviel Anime geschaut...

    BadBigBen | 12:02

  2. Re: Warum nicht einfach den Warekorb identizieren

    Helites | 12:02

  3. Ich...

    PhilSt | 12:01

  4. Re: 100 PRO, wird zusammen mit der Magnetschwebebahn

    n0x30n | 11:59

  5. Re: Fachkräfte unter Sehbehinderten

    BlocK | 11:59


  1. 12:02

  2. 11:51

  3. 11:46

  4. 11:35

  5. 10:15

  6. 09:45

  7. 09:30

  8. 08:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel