Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab

Apple hat für das iPhone das sogenannte Lederfolio im Sortiment, das offenbar die Gesprächsqualität verringert, wenn der Nutzer den Deckel umklappt. Anders kann die Hülle aber kaum genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Lederfolio
Lederfolio (Bild: Apple)

Apples Lederfolio kostet 109 Euro und schützt das iPhone X vor Kratzern. Dank eines Lederdeckels, in den auch Kreditkarten passen, wird auch das Display bei Nichtgebrauch abgedeckt. Doch beim Telefonieren muss der Deckel nach hinten geklappt werden, wenn das Gerät in einer Hand gehalten wird. Dabei wird offenbar ein Mikrofon so ungünstig verdeckt, dass dies die Gesprächsqualität beeinflusst, wie Nutzer in Apples Supportforen beklagen.

Stellenmarkt
  1. etkon GmbH, Gräfelfing
  2. BWI GmbH, bundesweit

Der Hüllendeckel verdeckt das Mikrofon auf der Rückseite des Smartphones, das wohl dazu genutzt wird, Umgebungsgeräusche aufzunehmen, die von der Elektronik dann aus dem übertragenen Ton herausgefiltert werden können. Klappt dies nicht, ist die Sprachqualität schlechter.

Die Gesprächsqualität wird besser, wenn der Deckel zur Seite geklappt und das Mikro so nicht mehr verdeckt wird. Das dürfte jedoch wenig ergonomisch sein. Technische Abhilfe ist nicht in Sicht. Wer die Hülle online gekauft hat, kann unter Umständen noch von seinem 14-tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen oder ein Headset verwenden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

Antlion90 24. Nov 2017

Hört sich eher nach einer Rate bei dir an, sowie gibt es hier in Deutschland nicht so...

Slapshot 24. Nov 2017

Das haben der Threadersteller und die anderen Kommentierenden wahrscheinlich schon...

mike_kaily 23. Nov 2017

Klar. Das ist absolut richtig Dementsprechend hatte ich auch unter Umgebungsgeräuschen...

Tolomeo 23. Nov 2017

Tatsache. Das "/s" habe ich nicht wahrgenommen. Naja, passiert halt.

Niaxa 23. Nov 2017

Also wenigstens bei so ner völlig überteuerten Schrott Hülle für 100 Öcken darf man den...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /