Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 8.0.1 ist fehlerhaft
iOS 8.0.1 ist fehlerhaft (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple: So wird man iOS 8.0.1 wieder los

Apple hat das iOS-8-Update 8.0.1 zurückgezogen, da es auf dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus Probleme verursacht. Wer es schon aufgespielt hat, wird es mit etwas Aufwand wieder los.

Anzeige

Apples Update auf iOS 8.0.1 ist missglückt. Ausgerechnet die Besitzer des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus konnten nach dem Aufspielen über die OTA-Funktion (over-the-air) das Mobilfunknetz nicht mehr erreichen oder den Fingerabdrucksensor mit Touch ID benutzen. In der Folge wurde das Update für alle Geräte zurückgezogen.

Apple empfiehlt Nutzern, die Probleme haben, ein Downgrade auf die ursprüngliche Version von iOS 8 und hat eine Anleitung veröffentlicht. Das korrigierte Update iOS 8.0.2 wird nach Angaben von Apple erst in einigen Tagen erscheinen.

Für das Downgrade auf iOS 8 benötigt der Anwender die aktuelle iTunes-Version und muss dann die .ispw-Datei, die zu seinem Gerät passt, von Apples Supportseite herunterladen. Währenddessen kann schon einmal das betroffene iPhone mit dem Rechner verbunden werden.

In iTunes wählt der Nutzer dann das Gerät aus und drückt die Schaltfläche "Nach Update Suchen" bei gehaltener ALT-Taste (Mac) beziehungsweise der Shift-Taste (Windows). Daraufhin erscheint der "Datei öffnen"-Dialog, mit dem er die heruntergeladene .ispw-Datei sucht und öffnet. Daraufhin wird iOS 8 installiert. Die Health-App funktioniert danach nicht mehr, doch das dürfte angesichts fehlender Kommunikationsmöglichkeiten das geringere Übel sein.

Wann iOS 8.0.2 genau erscheint, verriet Apple nicht.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 26. Sep 2014

Komisch, mit iOS7 gibt's hier weder auf 4s, noch auf iPad2 Probleme. Gut, große PDF...

DerUser9 25. Sep 2014

Ihr habt einfach Humor...

Truster 25. Sep 2014

Mit Apple wär das nicht passiert.... ... oh hoppla, doch :-)

Legacyleader 25. Sep 2014

Ich klaube ja das irgendeine APp im Hindergrund die Push Notifications schickt.

Peter Später 25. Sep 2014

Man muss STRG+Umschalt drücken, erst dann bekommt man das Auswahlfenster in Windows um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Media Carrier GmbH, München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Cystasy | 02:17

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    quasides | 02:04

  3. Re: Drecksmarketing

    Prinzeumel | 01:22

  4. Re: Um Informatik zu lernen, braucht man keine...

    tristanheussner | 01:03

  5. Re: Spieglein, Spieglein...

    Pjörn | 00:57


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel