Abo
  • Services:
Anzeige
iOS-8-Betas für jeden Teilnehmer des Apple-Beta-Software-Programms
iOS-8-Betas für jeden Teilnehmer des Apple-Beta-Software-Programms (Bild: Apple)

Apple: So wird die öffentliche Beta von iOS 8.3 installiert

iOS-8-Betas für jeden Teilnehmer des Apple-Beta-Software-Programms
iOS-8-Betas für jeden Teilnehmer des Apple-Beta-Software-Programms (Bild: Apple)

Apple hat eine Beta von iOS 8.3 für Teilnehmer des kostenlosen Testprogramms veröffentlicht. Bislang konnten die Betas nur von zahlenden Entwicklern heruntergeladen werden. Die Installation ist etwas anders als bei normalen iOS-Updates, aber problemlos zu bewältigen.

Anzeige

Auf der Apple-Seed-Website können sich Anwender nun als Tester für iOS anmelden, ohne Entwickler zu sein. Bisher war das nur für OS X möglich. Mit der Erweiterung des mobilen Betriebssystems hat das Unternehmen das Angebot in Apple Beta Software-Programm umbenannt.

Nach der kostenlosen Anmeldung kann sich der Anwender nicht nur für OS-X-Betas, sondern auch für die iOS-Vorabversionen einschreiben. Einige Anwender sehen derzeit trotz erfolgreicher Anmeldung den iOS-Link noch nicht, so dass davon ausgegangen werden muss, dass Apple sein Angebot erst nach und nach freischaltet.

Die öffentliche Beta von iOS 8.3 (Build 12F5047f) beinhaltet nach Herstellerangaben Leistungssteigerungen, eine höhere Stabilität, unspezifische Fehlerbehebungen, neue Emojis sowie eine zusätzliche Siri-Sprachunterstützung unter anderem für Dänisch, Holländisch, Russisch, Schwedisch und Türkisch. Es handelt sich dabei um den gleichen Build, der an Entwickler verteilt wurde.

Der eigentlichen Installation der iOS-Beta geht der Download einer Konfigurationsdatei von der Apple-Seed-Site voraus. Danach kann iOS 8.3 über die Softwareaktualisierung des Geräts eingespielt werden.

Vorher Backups machen wird empfohlen

Apple empfiehlt dringend, zunächst Sicherungskopien des iOS-Geräts herzustellen, bevor die Beta installiert wird. Wer von der Beta wieder auf die letzte normale Version zurück will, muss das Gerät in den Wartungszustand versetzen, die letzte offiziell veröffentlichte Version von iOS installieren und anschließend seine Daten aus dem vorher erzeugten iTunes-Backup wiederherstellen. Wenn die finale Version von iOS 8.3 erscheint, kann sie einfach über die Betaversion installiert werden.

Wer Fehler in der Betaversion findet, kann über Apples Feedback-Assistenten eine Rückmeldung geben.


eye home zur Startseite
Ockermonn 13. Mär 2015

Gute Sache.

katzenpisse 13. Mär 2015

Weil man trotzdem lieber in seiner Muttersprache redet??



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 8,49€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  2. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  3. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45

  4. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36

  5. Re: Das heißt H2/2018 gibt es Ryzen dann mit 4,4 Ghz

    ELKINATOR | 01:35


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel