Apple: Smartwatch soll eigenen App Store bekommen

Die intelligente Uhr von Apple soll wie auch schon das iPhone und das iPad speziell auf das Gerät zugeschnittene Anwendungen bekommen. Bei den großen sozialen Netzwerken arbeiten die Entwickler laut dem Bericht einer Website bereits im Geheimen an den Apps für die Smartwatch.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
Apples Smartwatch wird mit großer Spannung erwartet.
Apples Smartwatch wird mit großer Spannung erwartet. (Bild: Reuters / Yuya Shino)

Auf der mit Spannung erwarteten Smartwatch, die Apple am Dienstag vorstellen will, sollen wie bei anderen Prestige-Geräten des Konzerns Apps von Fremdanbietern laufen. Das berichtet die Webseite 9to5mac.com unter Berufung auf zwei Quellen, die "über das neue Gerät Bescheid wissen". Demnach könnte die Uhr einen eigenen App Store bekommen, der entweder ganz allein für sich steht oder über den des iPhones läuft.

Einige App-Entwickler hätten bereits eine Vorabversion von Apples Software-Development-Kit (SDK) für Wearables erhalten, berichtet 9to5mac.com weiter. Laut einer der beiden anonymen Quellen ist darunter auch Facebook. Auf diese Weise ist Apple schon häufiger vor der Einführung neuer Geräte verfahren, um besondere Drittanbieter-Apps schon bei der Vorstellung zeigen zu können.

Smartwatch kommt mit Fitness-Sensoren und NFC

Nach Informationen der Webseite wird die neue, smarte Uhr von Apple mit einer Reihe von Sensoren ausgestattet sein. Funktionen wie ein Schweißdetektor, ein Pulsmessgerät und Bewegungssensoren sollen sie für Fitnessinteressierte interessant machen. Auch soll die Smartwatch Near Field Communication (NFC) nutzen können und könnte damit ein Verbindungsstück für eine mobile Bezahlplattform von Apple sein.

Vorgestellt werden soll Apples Smartwatch laut 9to5mac.com am Dienstag. Damit bestätigt die Seite einen Bericht von Recode, nach dem die Uhr am 9. September 2014 erstmals gezeigt werden soll. Auf den Markt kommen solle das neue tragbare Gerät von Apple allerdings erst 2015.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


George99 08. Sep 2014

Die App MediaThekCast (k.A. obs die auch für Apple gibt) und ChromeCast am TV...

Peter Brülls 08. Sep 2014

Oh, alle Smartphones haben die selbe Hardware? Na, dann ziehe ich meinen Einwand zurück.

Anonymer Nutzer 08. Sep 2014

Hübsches Hemd trägst du da. Und das iPhone Bild zeigt dasselbe Gerät in Weiß. Damit ist...

sp1derclaw 08. Sep 2014

Hach ja, die Leaks. Sie werden von den Redaktionen weltweit gern veröffentlicht und von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reviews
Hogwarts Legacy mit PC-Problemen und Detailreichtum

Die ersten Tests von Hogwarts Legacy loben Welt und Kampfsystem. Probleme gibt's wohl mit der PC-Technik - und Unwohlsein wegen J.K. Rowling.

Reviews: Hogwarts Legacy mit PC-Problemen und Detailreichtum
Artikel
  1. Liberty Lifter: Zwei Teams entwickeln ein Ekranoplan für das US-Militär
    Liberty Lifter
    Zwei Teams entwickeln ein Ekranoplan für das US-Militär

    Die Darpa hat zwei Konzepte für den Liberty Lifter ausgewählt. Das Bodeneffektfahrzeug soll künftig US-Truppen und Ausrüstung über das Wasser transportieren.

  2. Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
    Künstliche Intelligenz
    So funktioniert ChatGPT

    Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
    Ein Deep Dive von Helmut Linde

  3. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /