• IT-Karriere:
  • Services:

Apple-Smartphones: Nur das iPhone 12 Pro bekommt 6 GByte RAM

Der Arbeitsspeicher in den neuen iPhones ist bis zu 6 GByte groß. Und das iPhone 12 Mini hat eine niedrigere Akkulaufzeit.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone 12 Pro
iPhone 12 Pro (Bild: Apple)

Die Modelle der neuen iPhone-12-Serie unterscheiden sich stärker voneinander als bei früheren Generationen. So stecken im iPhone 12 Pro und im iPhone 12 Pro Max 6 GByte Arbeitsspeicher, während im iPhone 12 und iPhone 12 Mini nur 4 GByte eingebaut wurden. Bei Android-Smartphones sind die Speichergrößen, die Apple jetzt einführt, längst Usus.

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Stockdorf bei München
  2. Bechtle AG, Hamburg

Die Werte gehen aus der Xcode-12.1-Betaversion Apples hervor, in der die Speichergrößen der Smartphones aufgelistet sind, wie 9to5Mac berichtet. Ob der größere Arbeitsspeicher Rechenoperationen beim Fotografieren im neuen ProRAW-Fotomodus beschleunigen kann, ist unklar. Zumindest ist dieser Modus den teureren Pro-Modellen vorenthalten.

Einen weiteren Unterschied gibt es bei der Akkulaufzeit des iPhone 12 und des kleineren iPhone 12 Mini. Das fällt bei der Laufzeit der Videowiedergabe mit 17 zu 15 Stunden weniger auf, tritt bei der Audiowiedergabe jedoch deutlich hervor. Da schafft das iPhone 12 65 Stunden Spielzeit, während es beim iPhone 12 Mini nur 50 Stunden sind. Die Akkukapazität gab Apple nicht an, sie dürfte also erst nach Zerlegung der Smartphones durch einschlägige Websites bekannt werden.

Das iPhone 12 Pro misst 71,5 x 146,7 x 7,4 mm und wiegt 189 Gramm. Beim 12 Pro Max sind es 78,1 x 160,8 x 7,4 mm und 228 Gramm. Das iPhone 12 Pro kostet ab 1.120 Euro, das iPhone 12 Pro Max ab 1.217,50 Euro.

Das Mini misst 131,5 x 64,2 x 7,4 mm und wiegt 135 Gramm, das iPhone 12 ist 146,7 x 71,5 x 7,4 mm groß und wiegt 164 Gramm. Das iPhone 12 Mini kostet ab 778,85 Euro, das iPhone 12 ab 876,30 Euro. Mit 128 GByte liegt der Aufpreis bei 49 Euro, mit 256 GByte bei rund 166 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€
  2. 47,83€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 199,83€
  4. 403,26€ (mit Rabattcode "POWEREBAY6" - Bestpreis!)

koelnerdom 16. Okt 2020 / Themenstart

Find ich gut :) Was ich nicht verstehe: Nehmen wir mal eine Tageszeitung. Da werden...

Sandeeh 15. Okt 2020 / Themenstart

Was meinst du genau: Apples native Apps (Photos, Maps, Music...), Youtube, DB-App...

fuffi4lp 15. Okt 2020 / Themenstart

Ah danke ich wusste da war irgendwas aber war mir eben nicht mehr sicher.

sepp_augstein 15. Okt 2020 / Themenstart

Liegt am besseren Ram-Management von iOS, von daher verstehe ich die Aufregung nicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /