Abo
  • IT-Karriere:

Apple-Smartphone: Vodafone entfernt Netlock beim iPhone 8

Vodafone verzichtet beim iPhone 8 und beim iPhone 8 Plus künftig auf den Netlock. Mit aktiviertem Netlock können die Geräte nur mit Vodafone-SIM-Karten verwendet werden. Für das iPhone X fällt die Netlock-Sperre erst im Februar nächsten Jahres.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone 8 Plus von Apple
Das iPhone 8 Plus von Apple (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Alle über Vodafone verkauften iPhone 8 und iPhone 8 Plus können künftig ohne Netlock verwendet werden. Das teilte Vodafone in einem Support-Dokument mit. Neugeräte werden demnach generell ohne Netlock verkauft, bereits verkaufte Modelle müssen aktualisiert werden. Wer also ein iPhone 8 oder iPhone 8 Plus bei Vodafone zusammen mit einem Vertrag erworben hat, kann den darauf befindlichen Netlock entfernen.

Entfernen des Netlocks nur mit Computer möglich

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Für das Entfernen des Netlocks muss das iPhone mit einem Computer verbunden sein und mit iTunes synchronisiert werden. Sobald das iPhone 8 oder iPhone 8 Plus synchronisiert werde, verschwinde der Netlock, verspricht Vodafone. Wer bei Vodafone ein iPhone X erworben hat, muss noch bis zum 1. Februar 2018 warten, bis sich der Netlock entfernen lässt.

Vodafone ist in Deutschland der einzige Mobilfunknetzbetreiber, der Apples iPhone noch mit Netlock verkauft. Einige Monate nach der Markteinführung neuer Modelle gestattet Vodafone seit geraumer Zeit die Deaktivierung des Netlocks. Ein Gerät mit einem Netlock kann nur mit einer SIM-Karte des einen Mobilfunknetzbetreibers verwendet werden; in diesem Fall ist das Vodafone. Eine SIM-Karte der Deutschen Telekom oder von Telefónica funktioniert dann nicht.

Telekom und Telefónica verzichten auf Netlock

Die Deutsche Telekom verzichtet bei iPhone-Modellen schon seit Anfang 2014 auf einen Netlock und bei Telefónica gab es diesen für Apples Smartphone nie. Im Vergleich zum iPhone 7 hat sich die Situation für Vodafone-Kunden verbessert. Sowohl für das iPhone 8 als auch für das iPhone 8 Plus entfällt der Netlock zur gleichen Zeit. Der Netlock für das iPhone 7 Plus ließ sich erst zwei Monate später entfernen als der Netlock beim normalen iPhone 7.

Außerdem hat sich die Wartezeit verkürzt: Dauerte es beim iPhone 7 noch drei Monate und beim iPhone 7 Plus sogar fünf Monate, bis sich der Netlock nach dem Verkaufsstart entfernen ließ, sind es beim iPhone 8 und beim iPhone 8 Plus gerade mal zwei Monate. Für das iPhone X müssen Kunden knapp drei Monate auf das Lösen des Netlocks warten.

Da Vodafone auch das iPhone X weiterhin mit einem Netlock anbietet, ist derzeit nicht absehbar, ob der Mobilfunknetzbetreiber dieses Vorgehen irgendwann einmal aufgeben wird. Derzeit gibt es dafür keine Anzeichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 99€ (Vergleichspreis 113,85€)
  4. (u. a. Total War Warhammer 12,50€, Rome II Emperor Edition 11€, Attila 8,99€)

chefin 27. Nov 2017

Netlook wurde noch benötigt als man die Verbindungsentgelte zur Refinanzierung nutzte...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    •  /