Apple: Siri-Sprachsteuerung auf Homepod abermals gestört

Erst vor einigen Monaten mussten Besitzer eines Homepod-Lautsprechers wochenlang warten, ehe Apple die Fehler bei Siri abgestellt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Siri macht auf Homepod-Lautsprechern Probleme.
Siri macht auf Homepod-Lautsprechern Probleme. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Seit einigen Tagen ist die Siri-Sprachsteuerung auf Apples Homepod-Lautsprechern erheblich gestört. Das berichtet ifun mit Verweis auf eigene Erfahrungen sowie etliche Leserzuschriften. Im Kommentarbereich unter dem Artikel gibt es viele Bestätigungen für aktuelle Probleme im Zusammenhang mit der Sprachsteuerung über Siri.

Stellenmarkt
  1. Onlineredakteur / Administrator (m/w/d) für den Bereich »Kommunikation«
    Bezirk Oberbayern Personalreferat, München
  2. Assistenz IT/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Partnerverbund Pyramide GmbH, Karlsruhe-Grötzingen
Detailsuche

Die Probleme sollen sowohl den großen Homepod-Lautsprecher als auch das kleine Modell Homepod Mini betreffen. Die Schwierigkeiten sind dabei immer die gleichen: Sprachansagen werden falsch oder gar nicht verstanden. Das führt dazu, dass Befehle gar nicht ausgeführt werden oder die falschen Dinge gemacht werden.

Zum Teil sollen Sprachbefehle nach einer längeren Wartezeit dann doch noch ausgeführt werden. Allerdings sollten smarte Lautsprecher auf Befehle unmittelbar reagieren und nicht erst nach mehreren Minuten. Der Grund dafür ist nicht bekannt. Apple hat bisher keine Informationen dazu veröffentlicht.

Die letzten Siri-Störungen sind nicht lange her

Zuletzt hat Siri auf dem Homepod im Dezember 2021 große Probleme gemacht. Wochenlang mussten Besitzer eines Homepod-Lautsprechers warten, ehe Apple die Schwierigkeiten abstellte. Eine Aktualisierung der Homepod-Lautsprecher war dafür nicht notwendig. Das deutet darauf hin, dass es Probleme bei den Siri-Servern von Apple gegeben hat.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Vor einigen Wochen waren alle Erinnerungsfunktionen von Siri nicht nutzbar und das Pflegen von Einkaufslisten funktionierte nicht. Immerhin gab Siri dann den Hinweis, dass der Befehl nicht ausgeführt wurde. Anders verhielt es sich beim Versand von iMessage-Nachrichten über einen Homepod. Der Befehl wurde von Siri ganz normal entgegengenommen, der Versand der Nachricht erfolgte dann aber nicht und die zu versendende Nachricht wurde verworfen.

Symfonisk Regallautsprecher

Zudem beklagten Betroffene, dass sich Smart-Home-Komponenten wie Lampen oder schaltbare Steckdosen nicht mehr mittels Siri mit der Stimme steuern ließen. Auch das Finden eines iPhones oder von Airpods-Hörstöpseln führte ein Homepod nicht mehr durch.

Große Probleme gab es auch bei der Musiksteuerung. Betroffene beklagten, dass die Musikwiedergabe immer wieder ungewollt pausiert habe. Wenn Siri ein bestimmtes Album oder eine bestimmte Wiedergabeliste abspielen sollte, habe das ebenfalls nicht funktioniert. Auch das Fortsetzen einer pausierten Wiedergabe sei mittels Sprachbefehl nicht mehr möglich gewesen.

Ebenso soll die Wiedergabe eines bestimmten Radiosenders nicht mehr funktioniert haben. Zudem wurde beklagt, dass die Multiroom-Wiedergabe immer wieder gestört gewesen sei. Es gab auch Berichte, dass sich gar kein Multiroom-System mehr mit mehreren Homepods einrichten ließ.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nico_F 07. Mär 2022

Bei mir klappt die Wiedergabe von Radiosendern seit ein paar Tagen nicht mehr - egal, was...

Eisklaue 03. Mär 2022

Dann hab ich wohl Glück gehabt, das ich die Probleme noch nicht habe/hatte.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /